27.05.12 13:55 Uhr
 151
 

Reisetipps: So lernt man London kennen, ohne ein Vermögen dafür zu zahlen

London gilt als sehenswerte, allerdings auch sehr teure Metropole. Mit ein paar Tricks kann man jedoch gehörig Geld sparen und trotzdem einen tollen Aufenthalt genießen.

Da wäre zum Beispiel Westminster Abbey. Hier haben William und Kate geheiratet. Wer hier hin will, muss 16 Pfund Eintritt berappen. Kann man sich allerdings bis 17.00 Uhr gedulden, ist der Eintritt kostenlos. Zudem kann man dann dem Kirchenchor beim Evening-Song eine Stunde lang lauschen.

Generell sollte man einen großen Bogen um die Touristenmagnete wie Madame Tussauds machen. So bietet zum Beispiel auch der Zoo in London wenig Sehenswertes. Jeder Provinzzoo in Deutschland kann da locker mithalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise, London, Tourismus, Vermögen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2012 09:14 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tipps sind eher spärlich: nach 17 uhr in die Abbey gehn, den Rest garnicht ankucken. Ahja O_o

Wenn man das erste mal in London ist, lohnen sich die 30€ für MT schon.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?