27.05.12 12:43 Uhr
 7.113
 

Quoten-Desaster beim "Eurovision Song Contest" - Zuschauer verlieren Interesse

Beim diesjährigen "Eurovision Song Contest" fielen die Einschaltquoten im Vergleich zum Vorjahr um ganze fünf Millionen Zuschauer.

Der Hype um die Veranstaltung scheint auch deutlich zurückgegangen zu sein. Die Zuschauer schalteten größtenteils erst bei Roman Lobs Auftritt und der Punktevergabe am Ende ein.

Allerdings wurde der Hype, der in Deutschland durch Lena Meyer-Landrut herrschte, nun dank Sängerin Loreen nach Schweden transportiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Quote, Zuschauer, Interesse, Eurovision Song Contest, Desaster
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2012 12:58 Uhr von DarkBluesky
 
+48 | -21
 
ANZEIGEN
ist doch klar: nichts ist langweiliger, als 3 Stunden Musik zu hören, die keinen Intressiert. Früher waren die Lieder ja besser, aber da die ARD ja nur für < 50 da ist wundert mich die Einschaltquote nicht, scheinbar sind viele der Zuschauer längst verstorben, oder nutzten das Super Wetter.
Kommentar ansehen
27.05.2012 13:37 Uhr von syndikatM
 
+35 | -16
 
ANZEIGEN
ich hab auch erst gegen ende zufällig eingeschaltet. genau zu diesem zeitpunkt war portugal mit der punkteverteilung dran, als diese uns 12 punkte gegeben haben. da hab ich mir gedacht, die wollen garantiert kohle von uns, hab sofort wieder ausgeschaltet und bin weggerannt.
Kommentar ansehen
27.05.2012 13:46 Uhr von mike19
 
+26 | -9
 
ANZEIGEN
Seitdem dieser Wettbewerb fast ausschließlich in englisch gesungen wird und zwar von fast allen Ländern, ist das für mich eher ne internationale Hitparade. Früher hat man wenigstens in seiner Landessprache gesungen. Aber nein, englisch ist ja so viel cooler.

Kann sich denn jemand "Ein bisschen Frieden" auf englisch vorstellen? Ich nicht. Wenigstens waren die Raab-Songs bis auf Lena noch deutsch.
Kommentar ansehen
27.05.2012 14:14 Uhr von sicness66
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Logo: wenn man das ganze Jahr mit Singwettbewerben zugemüllt wird, hat man dann bei gutem Wetter nicht unbedingt die Lust einzuschalten. Außerdem ist der Sieg von 2010 bei den meisten noch in den Köpfen und demnach ist das Mitfiebern nicht mehr gegeben.
Kommentar ansehen
27.05.2012 14:17 Uhr von umb17
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
ja, kann ich immerhin hat Nicole das Lied nach dem Sieg nocheinmal gesungen. Dazu das Wikipediazitat: "Bei der anschließenden Präsentation des Siegertitels trug Nicole Teile des Liedes auf Englisch, Französisch und Niederländisch vor."
Kommentar ansehen
27.05.2012 14:27 Uhr von Nebelfrost
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
bei dem was dort teilweise antritt, kommt man sich auch eher vor wie auf einer schwulen-und lesbenparade anstatt wie auf einem songcontest. und das was nicht danach aussieht, ist einfach nur schlecht. qualitativ hochwertige musik findet man dort ganz sicher nicht. das war höchstens mal so.
Kommentar ansehen
27.05.2012 14:29 Uhr von Justus5
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Also: Ich habs mir komplett angeschaut, und ich fands wie immer gut. Es ist ein tolles Show-Programm, und was sich manche Länder einfallen lassen, ist einfach zum Schmunzeln, aber auch cool.

Dass Russland soweit nach vorne kam mit den Omis - das ist pure Selbstironie. Und hatte Deutschland auch schon mit Stefan Raab, Guildo Horn. Also, Leute, nicht meckern....

Dass Schweden gewann, lag an der tollen Frau, und ihrer coolen Performance. Das war eine Augenweide. Denke, im Radio, ohne optischen Eindruck, verliert der Titel. Mal schauen....
Kommentar ansehen
27.05.2012 14:36 Uhr von Alice_undergrounD
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
ja komisch: gequirlte peinliche scheisse will offenbar keiner mehr sehen, ja damit konnte wirklich keienr rechnen
Kommentar ansehen
27.05.2012 14:49 Uhr von 1234321
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hätte gern unserer sexy Lena zugeschaut, aber mir war das Kaspertheater viel zu langweilig, und habe nach ganzen 2 min. wieder abgeschaltet.
Kommentar ansehen
27.05.2012 15:23 Uhr von Hallominator
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das Problem ist das Jury-System: Die Abstimmung is doch völlig hinfällig geworden, da man Anrufen kann wie man will. 50% des Ergebnisses liegt in der Hand einer Jury, von der ich dieses Mal die Mitglieder noch nich mal kannte.
Und aus dem Vorentscheid wusste ich auch, dass meine Favoriten eh mal wieder draußen waren.
Nagut, ich habe es trotzdem geguckt... aber wonach da nun bewertet wurde, ist mir total schleierhaft.
Ok, die Omas aus Russland hatten Kekse, damit kann man mich ja bestechen, aber sonst...
Es geht ja beim Song Contest glaub ich um die Stimme des Sängers/der Sängerin und nich um die Musik.

Die einzige Sängerin, die gestern wirklich gut mit ihrer Stimme umgehen konnte, war meiner Meinung nach die aus Griechenland und die hat keinen all zu guten Platz bekommen.

Der Trend aus den letzten Jahren zieht sich weiter fort und auch wenn ichs trotzdem weiterhin gucken werde, kann ich auf jeden Fall sehr gut verstehen, warum die Quoten insgesamt gesehen in den Keller gehen.
Kommentar ansehen
27.05.2012 15:47 Uhr von Mika_lxxvii
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
also: ich fand die Show auch super, haben schön im Garten vorm Beamer gesessen :P

es waren übrigens auch wieder Songs in Landessprache dabei, es sind immer welche dabei, aber wer nich guckt faselt halt nur vorgefasste Meinungen nach ...

übrigens ist es weder Sänger- noch Showwettbewerb, eigentlich ist es ein Autoren-/Komponistenwettbewerb, aber das haben die meisten schon seit langem vergessen
Kommentar ansehen
27.05.2012 16:09 Uhr von web-it
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Hochinteressant ! Keinem kann man es recht machen.
Portugiesen die 12 Punkte geben, werden als Heuchler, Griechen die 3 Punkte geben, als Verräter bezeichnet.
Kommentar ansehen
27.05.2012 17:26 Uhr von Edelbert88
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Ein bisschen Frieden: auf Englisch? Das geht doch gar nicht, Imperialisten kennen keinen Frieden.

Die Griechin war geil. Stück. Der würde ich es gerne mal so richtig zeigen.

[ nachträglich editiert von Edelbert88 ]
Kommentar ansehen
27.05.2012 19:49 Uhr von 1234321
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Edelbert88: Willst du ihr zeigen, das du nach 1:22 Min. kommst,
und danach nichts mehr geht ?
Kommentar ansehen
27.05.2012 19:50 Uhr von uhrknall
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich habs mir komplett angeschaut Nur die Bewertung am Ende kann man komplett ignorieren, weil die wenigen Leute in der Jury so viel Wert sind wie alle Anrufer eines Landes. Von daher ist es mir Wurst, wer gewinnt - es hat nichts mit dem Durchschnittsgeschmack zu tun. Aus einem spannenden Wettbewerb ist eine Farce geworden.

Das albernste ist jedoch die Propaganda, die nun selbst beim ESC abgelassen wird. Nicht nur die Kommentare von Peter Urban (kann man den irgendwie abschalten?), es gibt extra Sendungen, die gegen das Gastgeberland hetzen. Die Schweden wollten ja das Land dort kritisieren, vielleicht wissen sie nicht wie man sich als Gast verhält. Ich vermute, deshalb haben sie auch gewonnen. Dafür ist so eine Jury in jedem Land schon brauchbar...
Kommentar ansehen
27.05.2012 22:07 Uhr von Mika_lxxvii
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Uhrknall: nuja, die Jury ist wieder eingeführt worden, nachdem unter anderem die Deutschen sich beschwert haben, dass ja immer nur für die Nachbarländer gestimmt wird

mit anderen Worten sollten die Jurys dafür sorgen, dass wieder die musikalische Qualität bewertet wird und nicht wie Urban es ausdrückte der gleiche musikalische Geschmack

aber hey allen kann man es eh nicht Recht machen
Kommentar ansehen
27.05.2012 22:23 Uhr von Floppeflitz
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Deutsche Songs gibt es ja eh nicht: Andere Länder singen in ihrer Heimatsprache, nur die Angsthasedeutschen singen in der Tommy Ketchup Sprache Englisch. Memmem sind das. Sollte verboten werden sowas.
Kommentar ansehen
27.05.2012 22:39 Uhr von Mika_lxxvii
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Floppeflitz: es gab reichlich deutschsprachige Songs unter den Teilnehmern, aber rum labern macht ja mehr Spass ^^
Kommentar ansehen
28.05.2012 08:01 Uhr von Master1982
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
kein Wunder: wenn die Punkte immer den Nachbarländern zugeschoben werden. Mit Musik hat das recht wenig zutun. Und so Top waren die ersten 3 Plätze auch nicht. Da fühlt man sich leicht verarscht. Alleine die russischen alten Muttis waren doch ne Vollverarsche !!
Kommentar ansehen
28.05.2012 15:12 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mike19: Da ich schon was älter bin kann ich dir sagen das Nicole damals den Song (in der Wiederholung wenn der Sänger den Siegertitel noch mal spielt) teilweise in Deutsch, Englisch , und Französisch gesungen hat.

Ich habe irgendwo mal eine Aufnahme von ihr gehört, wo der ganze Song in Englisch was.

Allerdings hat sie damals den Song als "Botschaft" gesehen und nicht als Staatsgejaule.

Was Lena angeht. Die kam natürlich rüber. Es kommt auch auf die Ausstrahlung und das besondere an, nicht nur auf die Stimme.


Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
29.05.2012 13:06 Uhr von basusu
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
0815-David Guetta House-Nummer: Der schwedische Titel war eine 0815-David Guetta House-Nummer. Meiner Meinung nach unmusikalisches Gedudel mit einer zugegebenermaßen attraktiven Sängerin. Platz 1 hatten meiner Meinung nach die russischen Rentnerinen mit ihrem mutigen und spaßigen Auftritt verdient.
Kommentar ansehen
30.05.2012 09:01 Uhr von BeatDaddy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seit: ABBA ist bei diesem Wettbewerb nichts Grandioses mehr passiert. Und sind wir mal ehrlich, die Musik ist einfach nur schlecht, die dort zum Besten gegeben wird, schon nahezu immer! Und das liegt sicher nicht nur an Ralph Siegel. Für mich ist dieser Wettbewerb so überflüssig, wie DSDS und Konsorten. Leider kann man niegends über die Absetzung dieser Sendungen voten, schade eigentlich, diese Resourcen- & Geldverschwendung...

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?