27.05.12 10:31 Uhr
 6.589
 

Leider Geil: Opels Werbeaktionen beim GTI-Treffen am Wörthersee

Der Rüsselsheimer Autobauer Opel hat die VW-Fans beim diesjährigen GTI-Treffen am Wörthersee mit einigen Werbeaktionen überrascht.

Zum Beginn des Festivals, als die VW-Chefs ihre Reden hielten, überflog ein Flugzeug das Gelände, welches ein riesiges Werbebanner mit dem Schriftzug "Leider geil" hinter sich herzog. Neben dem übergroßen Schriftzug war der Opel Corsa OPC abgebildet.

Aber auch die Träger der "Leider Geil"-T-Shirts machten unfreiwillig Werbung für Opel. Denn abends, im Schwarzlicht der Dicso, zeigte sich plötzlich ein großes Opel Logo auf den Shirts. Dieses war vorher nicht zu sehen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Werbung, Opel, Treffen, T-Shirt, GTI, Wörthersee
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2012 10:35 Uhr von Praggy
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
ist das geil. :-): bin zwar auch vw fahrer, aber gute werbung muss man stolzen hauptes honorieren.
hatte aber auch schon opel, also bin nicht so markenversessen. ;-)
Kommentar ansehen
27.05.2012 10:44 Uhr von spencinator78
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@Praggy: Aber man muss sagen, die Ideen sind absolut Klasse, da haben sich sie sich schon was geiles einfallen lassen in Rüsselsheim :)
Kommentar ansehen
27.05.2012 11:03 Uhr von Annika-in
 
+7 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.05.2012 22:02 Uhr von Annika-in
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
aberaber: Sorry aber das ist falsch.

1. Solche Marketing-Aktionen werden immer von externen Agenturen geplant und dann vom Auftraggeber, in diesem Fall Opel bezahlt. Aber wie auch immer, die Idee ist sehr lustig und kreativ, egal wer es nun bezahlt oder sich ausgedacht hat.

2. Natürlich sind die Verkaufszahlen von Opel schlecht. Die Werke sind auch nicht ausgelastet. (siehe Link)

http://www.zeit.de/...

Das hat viele Ursachen. Zum einen verbietet GM - Opel in vielen anderen Ländern zu exportieren bzw. zu expandieren, weil GM direkte Konkurrenz von Opel fürchtet. Zum anderen hatte Opel in der Vergangenheit einfach viele Qualitätsprobleme und bei vielen Leuten keinen guten Ruf.

Alleine die Verkaufszahlen des Astra sind im Vergleich zum Vorjahr um Satte 15% eingebrochen!

http://www.kfz-auskunft.de/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?