27.05.12 10:26 Uhr
 101
 

Münchwilen/Schweiz: 19-Jähriger stirbt nach Kollision mit einem Zug

In Münchwilen in der Schweiz ist am gestrigen Samstagnachmittag ein 19 Jahre alter Mann nach nach der Kollision mit einem Zug gestorben.

Der junge Mann war über einen Zaun geklettert, um zu Fuß die Gleisanlage überqueren zu können. Leider übersah er einen kommenden Zug. Dieser erfasste ihn.

Eine zufällig im Zug sitzende Ärztin leistete zwar erste Hilfe, doch seine Verletzungen waren so stark, dass er noch am Unfallort starb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Arzt, Zug, Kollision, Gleis
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Video im Netz: Frau auf Fahrrad rächt sich für sexuelle Belästigung
Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?