27.05.12 10:02 Uhr
 3.529
 

Diablo3: Keine Prüfung auf Groß- und Kleinschreibung beim Passwort

In letzter Zeit hört man viele negativen Berichte über Diablo 3. Erst vor Kurzem gelang es Hackern ein offenes Spiel zu kapern, um so den Spielcharakter auszurauben.

Auch auf Amazon lässt man kein gutes Wort am neuen Spielhit von Blizzard. Das offizielle Forum quillt über vor unzufriedenen Kunden. Dabei bemüht sich Blizzard doch für die Sicherheit der Accounts. Oder etwa nicht?

Jetzt kam heraus, dass es beim Einloggen in das Spiel egal ist, ob man das Passwort in Groß- oder Kleinbuchstaben schreibt. Man kann zum Beispiel "RG12esGZ3" oder "rg12esgz3" schreiben und kommt trotzdem rein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Master1982
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prüfung, Blizzard, Diablo 3, Passwort, Buchstabe, Login
Quelle: www.buffed.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2012 10:02 Uhr von Master1982
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ich habe es auch ausprobiert und es stimmt. Ob ich mein Passwort richtig schreibe oder alles klein, ist vollkommen egal.
Kommentar ansehen
27.05.2012 10:08 Uhr von kleefisch
 
+17 | -11
 
ANZEIGEN
wen: interssiert dieser Dreck. Das ist doch keine News.
Kommentar ansehen
27.05.2012 11:25 Uhr von Winneh
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Man hat: Accounts gehackt mit hilfe von Trojanerverseuchten Hacks fürs spiel - selber schuld! Sollen sie halt nicht cheaten ..


ChaoZs
Der onlinezwang ist vorallem dafür da um eine gewisse Art von Kontrolle zu behalten. Bei einem kombinierten off- und online Spiel würden online, innerhalb kürzester Zeit, haufenweise offline gecheatete Chars rumlaufen.

Das AH ist ebenfalls nur für "normal" Spieler zugänglich, hardcore gibts das nicht und benutzen muss man es schliesslich auch nicht.
Kommentar ansehen
27.05.2012 11:35 Uhr von d4rk1
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Das Game ist 1A: Leute die sagen das Diablo3 schlecht ist, haben leider keine Ahnung.......... die sind halt nicht mit diablo1 aufgewachsen, und haben keine richtige Diablo-Lan-Session hinter sich...
Ich muss sagen Diablo-Serie ist das besste Hack´n´Slay Game der Welt.
Kommentar ansehen
27.05.2012 11:49 Uhr von Stick
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Winneh: hast du das Spiel auch gespielt, oder blubbelst du nur irgendwas ausm Buffed Forum nach? Trojanerverseuchte Hacks?
So ein Blödsinn. Ich weiß nicht genau, wie es von statten ging, aber ganz sicher nicht über Trojaner, einfach mal ins Diablo Forum schauen.

Der Onlinezwang ist in erster Linie ein Kopierschutz und zwar ein ziemlich effektiver und hat nix mit On- und Offline Chars zu tun.

Das AH ist sehr wohl auf Hardcore verfügbar, allerdings nur ein HC-Internes und dieses *Nutzen muss man es nicht gelaber*. ich zweifle ernsthaft, das das Spiel jemals gespielt hast. Die Drops in D3 sind zu 98% so random und schlecht, das man quasi gezwungen wird ins AH zu gehen, will man nicht Wochen und Monatelang farmen.

@d4rk1
Jo, alles die sagen das es schlecht ist, haben keine Ahnung. Auweia. Hirn einschalten vorm Posten.

[ nachträglich editiert von Stick ]
Kommentar ansehen
27.05.2012 11:54 Uhr von Stick
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry: für Doppelpost
@News
das ist keine News, sondern schon so, seitdem man sich mit seinen Battlenet-Daten bei WoW einloggen muss, also ein paar Jährchen.
Für hohe Sicherheit des Accounts gibt es nen Authenticator, der für Smartphone sogar kostenlos ist, ansonsten für ein paar € im MM deines Vertrauens.

[ nachträglich editiert von Stick ]
Kommentar ansehen
27.05.2012 11:56 Uhr von spacekeks007
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN