27.05.12 09:40 Uhr
 207
 

Neue Studie offenbart: Blogs sind größere Virenschleudern als Pornoseiten (Update)

Eine neue Studie des Internet-Sicherheitsunternehmens Symantec bringt jetzt erstaunliches an den Tag. Die Experten fanden nämlich heraus, dass von Blogs im Internet eine ungleich größere Virengefahr ausgeht als von Pornoseiten.

Dazu gibt es interessante Zahlen. Während rund 20 Prozent aller Blogs mit Viren verseucht sind, sind es bei Seiten mit pornografischem Inhalt nur rund zwei Prozent.

Damit sind nach neuesten Erhebungen die Pornoseiten in der Rangliste der gefährlichsten Seiten was Viren anbelangt bis auf Platz zehn abgerutscht. Blogs und ähnliche Kommunikationsseiten finden sich dagegen mittlerweile ganz weit vorn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Studie, Update, Porno, Blog, Symantec
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg