26.05.12 20:56 Uhr
 398
 

Polen: Am Bahnhof fiel eine Leiche aus einem Bettsofa

In Slupsk haben zwei Männer versucht ein Bettsofa in einen Regionalzug hineinzutragen. Bei diesem Versuch öffnete sich das Bettsofa und es fiel eine männliche Leiche auf den Bahnsteig.

Die Leiche war in eine Teppich eingewickelt. Die beiden Männer wurden anschließend von der Polizei festgenommen.

Man geht davon aus, dass der Mann seit über einer Woche tot sei. Es wurde nun eine Autopsie angeordnet, um die Umstände seines Todes zu klären.


WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Leiche, Polen, Bahnhof, Sofa
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Hartz-IV-Aufstocker müssen Trinkgeld mit Leistungen verrechnen
Geflohener russischer Regimekritiker zündet in Aktion Bankfiliale in Paris an
USA: Soldat Bowe Bergdahl gibt vor Gericht Fahnenflucht in Afghanistan-Krieg zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2012 08:21 Uhr von iarutruk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hier hat die Dummheit der beiden gesiegt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neue Nationenliga wird Freundschaftsspiele ersetzen
Salmonellen: Salamistangen von Aldi zurückgerufen
Christliche Sprecherin der AfD verlässt Partei wegen deren "Radikalisierung"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?