26.05.12 20:22 Uhr
 6.583
 

Mönchengladbach: Zwei Frauen wurden von drei Jugendlichen brutal zusammengeschlagen

Am gestrigen Samstag wurden am Mönchengladbacher Hauptbahnhof zwei Frauen (35 und 39 Jahre alt) von drei Jugendlichen brutal zusammengeschlagen.

Die Frauen forderten die Jugendlichen dazu auf, das Fußballspielen in der Bahnhofshalle zu unterlassen. Daraufhin prügelten sie ohne Vorwarnung auf die beiden Damen ein.

Die Frauen wurden stark verletzt: Eine erlitt eine Gesichtsschädelfraktur und hat Würgemale am Hals und die andere erlitt einen Nasenbeinbruch. Einen 15-Jährigen, der sich bei der Festnahme heftig wehrte, konnte die Polizei festnehmen. Die anderen beiden konnten entkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Jugendliche, Gewalt, Mönchengladbach, Hauptbahnhof
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

67 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2012 20:50 Uhr von Pittjes
 
+108 | -10
 
ANZEIGEN
@syndikatM: Ich denke, du hast ein Rad ab. Selbst wenn die Frauen sich im Ton vergriffen haben sollten ist das keinenfalls ein Grund sie zu schlagen. Von der besonderen Brutalität gar nicht zu reden.
Im Regionalteil der RP steht übrigens genaueres über die Täter.
http://www.rp-online.de/...

Kulturbereicherer halt.
Kommentar ansehen
26.05.2012 20:50 Uhr von roger18
 
+6 | -131
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2012 20:51 Uhr von blade31
 
+56 | -5
 
ANZEIGEN
"Einen 15-Jährigen, der sich bei der Festnahme heftig wehrte, konnte die Polizei festnehmen. "

alles klar...
Kommentar ansehen
26.05.2012 20:54 Uhr von syndikatM
 
+4 | -98
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2012 21:01 Uhr von Alh
 
+110 | -8
 
ANZEIGEN
Zum Kotzen! Und wieder einmal:
"Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 15-jährigen Mönchengladbacher türkischer Herkunft. Nach derzeitigem Kenntnisstand sind die beiden flüchtigen Tatverdächtigen (ähnliches Alter wie der Festgenommene) offenbar ebenfalls südländischer Herkunft".
Und keiner erzählt mir, dass es Ausnahmen oder Einzelfälle sind, keiner!

Sofort Ausweisen mitsamt der ganzen Mischpoke.
So ein Gesindel braucht DE nicht!
Kommentar ansehen
26.05.2012 21:30 Uhr von General_Strike
 
+2 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2012 21:48 Uhr von pinn51
 
+36 | -10
 
ANZEIGEN
keine Kuschelpädagogik: sondern harte körperliche Strafen wären angemessen. Unabhängig davon, ob deutscher oder ausländischer Herkunft wären 50 Peitschenhiebe öffentlich verabreicht eine angemessene Strafe. Wenn das ohne Ausnahme gnadenlos durchgezogen würde, hätten wir in einem halben Jahr keine jugendlichen Gewalttäter mehr.
Kommentar ansehen
26.05.2012 22:18 Uhr von quade34
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
deutsche Kuscheljustiz: befördert solche Auswüchse der Brutalität und der Respektlosigkeit anderen Menschen gegenüber. hartes Durchgreifen ist gefordert, um so etwas einzudämmen. Es sind aber nicht nur Ausländer, die so handeln. Auch deutsche Jugendliche sind an solchen brutalen Attacken beteiligt. Es fehlt eine Werteorientierung, die in letzter Zeit wegen des Zeitgeistes der roten Orientierung verloren ging. Nach vorne blicken und energisch gegensteuern!
Kommentar ansehen
26.05.2012 22:24 Uhr von sooma
 
+31 | -17
 
ANZEIGEN
@black0099: "KEIN DEUTSCHER würde SO ETWAS tun. KEINER."

Nö klar. Deshalb gibts auch die vielen Frauenhäuser in Deutschland.
Kommentar ansehen
26.05.2012 22:29 Uhr von Aviator2005
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
SyndicatM und roger18 schaut mal ins Strafgesetzbuch unter StGB. 241. 257. 185 186 187 187a 189. 263ff. 242ff. 248. 223ff. 240. 241 nach...


da sind locker 1-2 Jahre (mit oder ohne Bewährung - je nach Vorstrafen und Alter) für Euch drin.

Mann mach sich nicht über Opfer Lustig.

Das kann richtig übel für Euch werden...
Kommentar ansehen
26.05.2012 22:29 Uhr von 1234321
 
+6 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2012 22:32 Uhr von TheRoadrunner
 
+10 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2012 22:40 Uhr von syndikatM
 
+2 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2012 22:47 Uhr von Copykill*
 
+46 | -3
 
ANZEIGEN
Deutschen Hass von Nazi Ausländer: Wieso greifen diese Nazi-Ausländer immer nur Menschen anderer Herkunft an.

Ich habe noch nie gelesen das der 64 Jahre Ali im U-Bahnhof von Hakan, Mehmet und Turan zusammengeschlagen wurde.

Es herrscht ganz klar ein Hass auf Deutsche.
Und es wird bevorzugt Jagd auf Deutsche gemacht,

Aber unsere Regierung will dieses Problem nicht war haben.

Schmeißt diese Nazi Ausländer endlich raus.

Jeder andere Ausländer der unsere Demokratie und die Menschen die hier leben respektiert, dazu arbeiten geht anstatt unser Sozialsystem ausnutzt, ist Herzlich Willkommen
Kommentar ansehen
26.05.2012 22:49 Uhr von Aviator2005
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
SyndicatM Wer hier Werbung für die SPD macht und den 14% seiner News gesperrt worden sind, kann ich nicht für voll nehmen.


[ nachträglich editiert von Aviator2005 ]
Kommentar ansehen
26.05.2012 23:03 Uhr von syndikatM
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@aviator: dir ist schon klar wieso news gesperrt werden?
zb weil sie doppelt waren?
erstmal schlau machen.
Kommentar ansehen
26.05.2012 23:07 Uhr von Legoal123
 
+4 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2012 23:20 Uhr von pinn51
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Diese Art der Gewalt: ist durch nichts zu rechtfertigen. Weder durch Bildungsferne der Täter und ihrer Familien, noch durch Migrationshintergrund und auch nicht durch Tradition (Stichwort Ehre) und auch nicht durch Gewalt in den Familien der Täter. Wer das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit anderer verletzt sollte sich selbst nicht mehr darauf berufen können. Will heissen, so etwas zieht harte körperliche Strafen plus langen Freiheitsentzug unter unbequemen Umständen nach sich. Und zwar unabhängig vom Alter der Täter. Irgendwann spricht sich das Risiko auch bei den geistig Minderbemittelten rum. Und die Erkenntnis, das es sich bequemer friedlich lebt.

[ nachträglich editiert von pinn51 ]
Kommentar ansehen
27.05.2012 00:29 Uhr von Master1982
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Boah gut das ich das nicht gesehen habe, dann würde ich wahrscheinlich jetzt auch in einer Zelle sitzen. Die Leute sollte sich echt schämen, das dort niemand eingegriffen hat. [edit]
Kommentar ansehen
27.05.2012 01:37 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.05.2012 02:11 Uhr von spliff.Richards
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Widerlich: was manche hier wieder für einen Müll in die Kommentare wichsen.

@Alle die hier versuchen gegen die ganzen SN-NPD´ler zu argumentieren. Es ist sinnlos. Das sind genauso verblendete Fundamentalisten, wie die gegen die sie eigentlich immer hetzen. Die sind immun gegen rationale Argumente. Drehen das ganze immer so hin wie es ihnen am liebsten passt. -Grafzahl- hat ein wunderbares beispiel dafür gebracht:

"@TheRoadrunner
"Keine Einzelfälle, aber auch nicht so häufig vorkommend, wie du und deine Gesinnungsgenossen es gerne darstellen."

Nö, da es immer eine Dunkelziffer gibt dürfte so etwas wohl NOCH HÄUFIGER vorkommen..."


MIT SOLCHEN MENSCHEN DISKUTIERT MAN NICHT!
Hier ist ein wunderbare Anleitung, wie man solche Leute erkennt und wie man mit ihnen zu verfahren hat.

http://fun.sdinet.de/...
http://holgi.blogger.de/...
Kommentar ansehen
27.05.2012 02:34 Uhr von jdfpoeh
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Geht: es hier nicht gerade darum einfach die verfluchten Strafen für solche Taten zu verschärfen? Egal welcher Herkunft! Ich frag mich wieder wie viel die kleinen Ärsche bekommen nur weil sie 15 sind.Man lernt indem man auf die Fresse fällt und/oder andere dabei beobachtet, aber bei solchen Fällen ist es meist ein feuchter Streichler auf der Wange.

[ nachträglich editiert von jdfpoeh ]
Kommentar ansehen
27.05.2012 02:40 Uhr von Alexius03
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Sehr erschreckend: das allem voran Muslime türkischer Herkunft so krankhaft agressiv sind wenn sie zu mehreren sind und auf Ärger aus sind und provozieren (für die OMF-BRD sind es natürlich fast alle Deutsche wenn sie einige Zeit hier sind, ist aber nicht Deutschland nur ien Besatzerkonstrukt, zur Schwächung Deutschlands und Stärkung des Auslands(z.B. EU))

Die ungezogenen M. haben wohl nur schlechte Dinge gelernt daß sie nichts anderes können, keine Perspektive für ein schönes Leben haben, viellt ist es auch nur eine Art Hilfeschrei um auf ihr für unsere Gesellschaft wertloses Dasein aufmerksam zu machen. Woran liegt das? An ihrer Religion? Warum werden Perser nicht so auffällig? Weil es ne alte Hochkultur ist oder weil sie wissen warum sie hier sind und nicht in der islamischen Republik?
Warum gibt es z.B. mit hier lebenden Asiaten, Europäern oder Südamerikanern solche Probleme nicht? Ich hätte lieber das ein BRD-Typ sagt das Buddhismus und Taoismus zu Deutschland gehört, da ist so ein asoziales Verhalten nicht üblich und wer meint das so eine menschenverachtende(z.B. Frauen und Andersdenkende) Lehre zu Deutschland dazugehört sollte nicht gewählt werden.
Kommentar ansehen
27.05.2012 02:51 Uhr von Cursty1
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.05.2012 09:07 Uhr von iarutruk
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Alexsius Täusche dich nicht und vertrete bitte nicht die Meinung, dass es im asiatischen Raum die Kriminalität nícht so schlimm, wie bei uns wäre. Ich bin ein Asienkenner und bekomme eine thailändische Touristenzeitung zugeschickt, da dort zum Gegensatz der Internetseite die kriminellen Meldungen, nicht veröffentlich werden. Und du würdest dich wundern, mit welcher Brutalität dort die Menschen morden.

Zur News: Lebenslange Ausweisung wäre angebracht, aber durch die Öffnung der Grenzen, ist eine Kontrolle fast ausgeschlossen.

Refresh |<-- <-   1-25/67   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?