26.05.12 16:46 Uhr
 86
 

Leipzig: Fünfjähriger Junge wurde bei Autounfall schwer verletzt

Am gestrigen Freitagabend ist auf der Staatsstraße 35 in der Nähe von Ostrau (Kreis Mittelsachsen) ein fünfjähriger Junge unvermittelt über die Straße gerannt.

Dabei wurde er von einem Auto erfasst, dessen 29-jähriger Fahrer nicht mehr ausweichen konnte.

Durch den Zusammenprall wurde der Junge schwer am Kopf verletzt und musste in eine Klinik nach Dresden geflogen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Krankenhaus, Leipzig, Autounfall
Quelle: www.sz-online.de