26.05.12 16:37 Uhr
 349
 

Sebastian Bach-Schlagzeuger Mark Bam Bam McConnell ist tot

Der langjährige Schlagzeuger von Ex-"Skid Row"-Sänger Sebastian Bach, Mark Bam Bam McConnell, ist tot. Noch vor kurzem hatte Sebastian Bach darum gebeten, dass die Fans doch für den wohl an Leber- und Nierenversagen leidenden Schlagzeuger zu beten.

Am vergangenen Donnerstag nun ist Mark Bam Bam McConnell verstorben. Eine genaue Todesursache wurde allerdings nicht bekannt gegeben.

Die Ehefrau des Schlagzeugers sagte: "Mein süßer, wunderschöner bester Freund und Ehemann. Ich vermisse dich so sehr, ebenso wie es Sara und Patch tun. Ich werde mich gut um sie kümmern".


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Leber, Schlagzeuger, Sebastian Bach
Quelle: www.metal-hammer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2012 16:37 Uhr von Borgir
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Tragisch. Zur Zeit verlassen viele bekannte Musiker die Metal-Szene für immer, oder kommt mir das nur so vor. Verdammt. R.I.P.
Kommentar ansehen
26.05.2012 16:46 Uhr von GixGax
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich meinte Sebastian Bach wäre schon 1685 gestorben...
Kommentar ansehen
26.05.2012 16:47 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsch gemeint :-)
Kommentar ansehen
26.05.2012 17:32 Uhr von iarutruk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@GixGax du hast dich geoutet, aber nicht zu deinem Vorteil. Derjenige den du meinst hat Johann-Sebastian Bach geheißen.

@Borgir .....

Es sterben täglich 1 Millionen Menschen. Ich hoffe, dass du Prozent renchen kannst. Dann weißt du auch wieviele verschwindent´klein der sterbenden Musiker ist.
Kommentar ansehen
26.05.2012 19:48 Uhr von sooma
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
HRS Vielleicht einfach zuviel Sex, Drugs & Rock´n´Roll.

[ nachträglich editiert von sooma ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?