26.05.12 15:50 Uhr
 414
 

Unfall lässt Polizei rätseln: Auto zerstört, Beifahrer tot - Fahrer verschwunden

Ein schwerer Verkehrsunfall in Schongau lässt die Polizei momentan rätseln. Dort fand ein Passant in den frühen Morgenstunden des heutigen Samstags das völlig zerstörte BMW Cabrio.

Der Beifahrer, bei ihm handelt es sich um einen jungen Mann, war bereits tot. Vom Fahrer fehlt jedoch jede Spur. Die Polizei sucht seit mehreren Stunden mit Mantrailer-Hunden die Gegend nach ihm.

Nach ersten Erkenntnissen war der Wagen viel zu schnell unterwegs, als er von der Straße abkam. Anschließend flog er rund 50 Meter durch die Luft und überschlug sich danach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: