26.05.12 11:34 Uhr
 360
 

Aus nichtigem Anlass brutal getötet - Angeklagter zu elf Jahren Haft verurteilt

Der jetzt Verurteilte hatte im Oktober letzten Jahres einen Gast eines Billard-Cafés erstochen. Anlass war eine Auseinandersetzung wegen des Rauchverbotes im Lokal. Der Täter war, nachdem er des Lokales verwiesen wurde und sogar in Polizeigewahrsam kam, am nächsten Tag erneut aufgetaucht.

Diesmal allerdings mit fünf Mann Unterstützung. Die Meute stürzte sich sofort auf den Wirt und seine Kellner. Ein 26-jähriger Bekannter des Wirtes wollte schlichten und zog damit den Zorn des Täters auf sich. Er überlebte die Messerstiche nicht.

Im Laufe der Verhandlung zogen, aus Angst wie das Gericht vermutete, einige Zeugen ihre Aussagen zurück. Trotzdem kam das Gericht zu der Überzeugung, dass nach Lage der Beweise der Angeklagte aus "nichtigem Anlass mit großer Brutalität" getötet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Kneipe, Totschlag, Messerstecher, Angeklagter, Anlass
Quelle: www.bbv-net.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2012 11:34 Uhr von 24slash7
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hier ist die News vom 4. November 2011
http://www.wn.de/...

[ nachträglich editiert von 24slash7 ]
Kommentar ansehen
26.05.2012 12:03 Uhr von LhJ
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
unfassbar Aussagen, vermutlich aus Angst, zurückgezogen. Irgendwann gewinnen braune wieder eine Wahl, ganz plötzlich, wenn das so weiter geht und ich wüsste nicht, was die derzeitigen Zustände verändern sollte. Die Politikpappaufsteller leben in ihrer eigenen Welt, da wird nie was kommen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?