26.05.12 10:43 Uhr
 617
 

Peter Ramsauer pocht auf PKW-Maut

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hat sein Konzept zur Einführung einer PKW-Maut so gut wie fertig und wird es in den nächsten Tagen den Koalitionsparteien vorlegen.

Eine Entscheidung über die Einführung könnte schon am 4. Juni bei einem Treffen der Regierungsparteien fallen. Ramsauer rechnet jedoch mit breiter Zustimmung für seinen erarbeiteten Vorschlag.

Der Verkehrsminister möchte es Österreich und der Schweiz gleichtun und setzt dabei wie die beiden anderen Länder auch auf die Papier-Vignette, die dann an der Frontscheibe des Fahrzeuges angebracht wird. Wie hoch der Vignettenpreis sein wird, ist noch unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alphred
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Autobahn, Konzept, Peter Ramsauer, PKW-Maut, Vorlage, Koalitionsregierung
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2012 10:43 Uhr von Alphred
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn im Gegenzug die Ausgaben für diese Vignette der KFZ-Steuer abgezogen wird habe ich nichts gegen solch eine Einführen. Aber wann kam der Bundesbürger schon mal mit +/- Null weg
Kommentar ansehen
26.05.2012 10:50 Uhr von DP79
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
Die Maut: kommt und ist schon lange überfällig, Deutschland ist das letzte Land in der EU ohne Maut.

Seien wir ehrlich: Warum sollen Ausländer nicht für die Benutzung unserer Autobahnen zahlen, müssen wir ja in Spanien, Italien und sonstwo auch.

Eine Entlastung der deutschen Bürger durch weniger Kfz-Steuer wäre dann natürlich wünschenswert (und nur fair), allerdings sehe ich da bei der Geldgeilheit unserer überbezahlten Politiker schwarz.
Kommentar ansehen
26.05.2012 11:05 Uhr von Floetistin
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Richtig so! Wenigstens bedeuted das, dass vor allem ausländische Fahrzeuge ebenfalls bezahlen.

Deutschland ist ein Transitland im Herzen Europas. Und damit schwer belastet durch Reisende aus ganz Europa.

Jetzt mal abwarten, in wie weit das deutsche "Pickerl" sich auf die Bundesbürger selbst auswirken würde. Es war ja im Gespräch bei Einführung einer Maut die KFZ-Steuer zu senken oder ganz fallen zu lassen.
Kommentar ansehen
26.05.2012 11:06 Uhr von BigMicky
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
recht hat er wie die vorschreiber hier schon geschrieben haben, wenn die die steuern dafür gesenkt werden, so finde ich es völlig in ordnung... somit werden auch die ausländischen fahrer zur kasse gebeten...
in deren ländern müssen wir ja auch bezahlen...
@DPD79

wir sind nicht das einzige land der EU, die noch keine maut haben.. was ist mit dänemark, belgien, niederlande, luxemburg?
Kommentar ansehen
26.05.2012 11:14 Uhr von DP79
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@bigmicky: Dänemark ist kein Transitland wie Deutschland, also nicht vergleichbar. In Belgien soll es Pläne für eine Maut für Ausländer geben, Luxemburg ist nicht der Rede wert und die Niederlande wollte doch mal 2011/2012 eine Maut einführen, was derzeit wohl vom Tisch ist - derzeit...
Kommentar ansehen
26.05.2012 11:19 Uhr von evildeeds
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@DP79: last euch nichts erzählen wir zahlen doch schon längst maut über die mineralölssteuer. dafür wurde sie ja auch eingeführt um das strassennetz zu finanzieren.
ausserdem wird mit den steuern die auf dem kraftstoff liegen sehr viel mehr geld eingenommen als nötig wäre.
nur es geht zum großteil in den bundeshaushalt für andere dinge drauf.
Kommentar ansehen
26.05.2012 11:50 Uhr von kostenix
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@DP79: "deutschland ist das einzige land in der eu welches keine maut hat"
"deutschland ist nicht das einzige land in der eu welches keine maut hat"
"dänemark und co darf man nicht mitzählen"

....

also wenn man schon vergleicht, dann richtig...

hoffentlich führen sie die maut ein... und es gibt keinen ausgleich ... vllt erheben sich dann endlich alle

[ nachträglich editiert von kostenix ]
Kommentar ansehen
26.05.2012 12:40 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
DP79, sieh mal auf die Karte: man muß durch Dänemark fahren, um nach Skandinavien zu kommen.
Kommentar ansehen
27.05.2012 23:20 Uhr von Floetistin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
evildeeds: Such dir mal Statistiken raus, wieviele ausländische Fahrzeuge jährlich über Deutschlands Autobahnen fahren.

Warum sollen nur wir selbst für unsere Strassen bezahlen, anderen aber erlauben sie auch zu nutzen ohne etwas zu blechen?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?