26.05.12 09:16 Uhr
 6.219
 

Kampf gegen Magerwahn: "Fatkini"-Frauen zeigen heiße Speck-Kurven

Da sie gegen das Mager-Diktat der modernen Gesellschaft sind, haben sich nun echte füllige Frauen in Bikinis ablichten lassen.

Heutzutage gelten magere Frauen in der Gesellschaft als schön. 31 Frauen sehen das anders und wollen mit ihren Fotos und üppigen Rundungen die dicken Frauen ermutigen, sich nicht manipulieren zu lassen.

Dabei posieren die übergewichtigen Frauen in "Fatkinis" und zeigen heiße Speck-Kurven.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kampf, Bikini, Kurven, Speck, Dicke, Magerwahn
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2012 09:37 Uhr von _Illusion_
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
A R G H: Wenn ich das Wort "Fatkini" lese ...bleibt mir das Frühstück im Hals stecken.

Sowas dämliches halt ich nicht aus :-(
Kommentar ansehen
26.05.2012 09:43 Uhr von kursam
 
+15 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2012 09:50 Uhr von derBasti85
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@kursam: Ich hoffe auf Ironie, bin mir da aber nicht sicher.
Kommentar ansehen
26.05.2012 10:10 Uhr von Vargavinter
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
Nur noch Extreme? Wie wäre es denn mit einer gesunden weiblichen Figur? Weder extrem mager, noch extrem fett. Das Problem ist doch selten körperlicher (z.B. Schilddrüsenüber/unterfunktion), sondern eher meist geistiger (Fresssucht/Magersucht) Natur. Wer sich seelisch zerstört, zerstört meist den Körper mit.
Kommentar ansehen
26.05.2012 10:24 Uhr von grandmasterchef
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Die checken es einfach nicht, zwischen, Mager (Models), Sportlich (die beste Variante, bspw Badeanzug Models ;)) Normal, Chubby ... muss man nicht gleich ne Fette nehmen.

Auf dem Bild ist nämlich too much. Deren Argumentation auch immer: "ich bin halt nicht magersüchtig... schwere knochen"

jaa nee is klar...
und wenn ich keine kurzen haare will, lass ich mir sie bis auf den boden wachsen. mal so als vergleich der logik... statt auf mittelang ;)
Kommentar ansehen
26.05.2012 10:28 Uhr von Kaan71
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Gegen Magerwahn ist okay, aber bitte nicht das krasse gegenteil KOTZ.

Das ist eher ein Argument für die Magerwahn als dagegen.
Kommentar ansehen
26.05.2012 10:42 Uhr von moloche
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
naja: ich bin kein Freund von mageren Frauen.Emma Watson finde ich kurvenlos und unattraktiv, aber das hier ist wieder das komplette Gegenteil.

Ich habe in diesem Bericht eigentlich eher den Frauentyp wie Salma Hayek im Film "from Dustktill Dawn"

z.b.
http://headblitz.com/...



Edit: ich weiß, für die heutige Generation ist sowas wieder zu fett.


[ nachträglich editiert von moloche ]
Kommentar ansehen
26.05.2012 11:03 Uhr von maxyking
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ich: kotz gleich
Kommentar ansehen
26.05.2012 11:12 Uhr von gofisch
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
au ja, dia salma. *sabberwegwisch* ;-)

darf sogar ruhig etwas mehr dran sein als an frau hayek, aber die in der quelle sind einfach nur fett. wo sind die normalen frauen geblieben? -.-
Kommentar ansehen
26.05.2012 11:15 Uhr von WulleWulle
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
warum: kann man nicht mit einer normalgewichtigen Figur ein Zeichen gegen den Magerwahn setzen? Wieso SO?

Edit: Crushial? Wo bleibt das Wort "halbnackt" im Titel? Oder dachtest du "halbnackt" zusammen mit "Speck-Kurven" erzeugt keine Klicks?

[ nachträglich editiert von WulleWulle ]
Kommentar ansehen
26.05.2012 11:19 Uhr von suvi
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Oberflächlichkeit^10000: Lasst die Frauen doch einfach. Nur weil die Medien was anderes propagieren seid ihr schon so beeinflusst, dass ihr alles was essentiell ist vergesst? Sowas wie Nächstenliebe, Toleranz und Akzeptanz?

Habt ihr schon mal auf die Straßen geschaut? Nackte Menschen gesehen? Keiner ist perfekt, ist einfach so. Jeder hat irgendwas, was individuell ist. Muttermale, Fett, Fehlstellungen, andere Proportionen, Narben, Haare.

Wenn eine dicke Frau selbstbewusst genug ist, sich im Bikini anzuschauen und zu sagen, sie gefällt sich, sie ist glücklich, wer seid ihr denn, darüber zu urteilen? Woher wollt ihr wissen, dass sie lügt? Gibt es euch irgendetwas, sie zu beleidigen? Pusht das euer Ego oder was? Habt ihr das Recht dazu, nur weil ihr anderer Meinung seid?

Ich finde auch vieles unattraktiv an Männern. Ich mag keine zu dünnen, schlacksigen Männer, keine Pickel, keine hellblonden Haare, keine Bärte.
Ich geh trotzdem nicht hin und sage zu jedem, der mir nicht passt "Ich kotz gleich". Nur weil ich mit jemandem nicht intim werden will, ist er nicht gleich ekelhaft. Ich wünschte manche dünnen Menschen würden sich so gut pflegen wie viele Dicke, die ich kenne.

Und zur Problematik: Menschen die an Depressionen leiden, neigen auch vermehrt dazu, Übergewicht anzulegen. Es ist eine Ersatz-Sucht für Dinge, die sie möglicherweise in der Kindheit nicht bekommen haben, zum Beispiel Liebe. Meistens wird durch das exzessive Essen etwas anderes kompensiert.

Dicke Menschen wären wohl wirklich meistens lieber dünner, was aber an diesen Kommentaren liegt, die ihr hier ja schon ausreichend präsentiert habt. Ich weiß nicht wie ihr reagieren würdet, wenn euch jemand auf der Straße dumm anlabert und heftigst beleidigt, nur weil er denkt, er wär was besseres, weil er vielleicht nur 60% von euch wiegt. Ich hab einen Bekannten, der gar nicht mehr rausgeht, und damit fängt der Teufelskreis an. Er geht nicht raus, er hasst sich, er verwahrlost, er isst. Würde ihm mehr Akzeptanz entgegen gebracht, könnte er gegen sein extremes (und hier wirklich bedrohliches) Übergewicht was tun, ohne vor Scham im Boden zu versinken.

Danke, verkackte Gesellschaft, für deine dummen Menschen und deine scheiß Oberflächlichkeit.
Kommentar ansehen
26.05.2012 11:55 Uhr von moloche
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@survi: naja...Kommentare im Internet muss man immer etwas relativieren, da wird stark übertrieben.

Zu den Mädels...sie präsentieren sich im Internet und präsentieren sich , sie fordern geradezu einen heraus sie u bewerten. Das soll ja auch das Ziel ihrer Aktion sein. Provozieren..Ziel erreicht.

Und das sie ..naja..nun wirklich nicht gerade dem Schönheitsideal entsprechen, ist ja nun kein Geheimnis.
Kommentar ansehen
26.05.2012 12:06 Uhr von Komikerr
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ich versteh mittlerweile: auf den Tod nicht, wo das Problem der Gesellschaft ist, ein gesundes Mittelmass zu finden.
Wenn ich mir die Magermodels ansehe, wo ich eigentlich die Anatomie des menschlichen Körpers studdiern kann, assoziiere ich die Bilder von vor 60 Jahren aus dem KZ.
Anstelle dass man gegen diese Magermodels mal angeht, alleien aus gesundheitlichen Gründen, wird nun das andere Extrem als das "Up to Date, der neueste Trend und ich bin ja so toll und ihr müsst das gut finden, sonst seid ihr alle oberflächlige Arschlöcher und intollerant" verkauft.
Herzprobleme, Bandscheibenvorfälle, Atmemnot, Kniescheibenprobleme etc. wird da gerne man untern Tisch fallen gelassen.

[ nachträglich editiert von Komikerr ]
Kommentar ansehen
26.05.2012 12:18 Uhr von Tinnu
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
mäner sind schweine... tralalaaaa: gestern war ich mit meinem mann auf einem straßenfest und wir haben und die menschen angeschaut. mein mann schaute nach gut aussehenden frauen und ich nach gutausehenden männer.
ratet mal wer mehr zum gucken hatte?
mein mann so alle 5 min.. schau mal die sieht gut aus...
nach 2 stunden habe ich einen mann gefunden, der mir gefiel. ein älterer mit dickem bauch, aber interessant angezogen. so nach westernmanier mit cowboyhut. der rest.... schlabberhose und 0815 t-shirt. alles mehr oder weniger gefplegt.

so ihr männers die über dickere frauen tratschen... stellt euch mal vor den spiegel und fragt euch mal, was eine frau an euch gut finden soll!
Kommentar ansehen
26.05.2012 12:54 Uhr von Prachtmops
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@ tinnu: ich sag dir was frauen an männern gut finden: nen dickes bankkonto!

frauen sind weitaus oberflächlicher wie männer, das kannste mal glauben.
schau dich doch nur mal auf der straße um!
du siehst haufenweise dickere frauen mit sehr schlanken oder normal gebauten männern, wie dickere männer mit schlanken frauen.
das fällt mittlerweile extrem auf.

klar ist sowas generationsabhängig, die frauen die Ü30 sind, sind da noch weitaus anders, die legen die werte auf andere dinge, aber die frauen unter 30 kannste restlos vergessen.
die wollen nen sixpack, geld, nen knackigen hintern usw..
klar, ist ja nachvollziehbar, wir männer suchen ja auch unsere traumfrau, aber zwischen traum und realität ist nen unterschied.
das checken nur die frauen nicht.
wenn du nicht ins suchraster passt, welches zu 99,9 % bei allen frauen gleich ist, hast du als mann verloren.
jede frau die ein bisschen gut aussieht weiß das die männer schlange stehen.. und sowas wird ausgenutzt, da wird nur das beste rausgesucht.

mittlerweile hasse ich frauen... sowas arrogantes, geldgeiles, oberflächliches sollte gesetzlich verboten werden lol.

[ nachträglich editiert von Prachtmops ]
Kommentar ansehen
26.05.2012 12:56 Uhr von Akaste
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
magerwahn: dass ich nicht lache, statistiken zeigen auf, dass sich die angeblichen "magermodels" seit jahrzenten in ihrem auftreten nicht veränderten, der durchschnittsmensch wird einfach nur immer fetter.
da die leute zu faul sind etwas dagegen zu tun weil sie sich "ja gut so fühlen wie sie sind" ist es für sie nur logisch gegen schlanke vorzugehen.

und kommt mit jetzt nicht mit vorwürfen a la speckbashing, ich habe zu tun dass ich mir nichts ansetze, ungünstiger stoffwechsel lässt jeden bissen ansetzen, dennoch versuche ich mit erfolg zu vermeiden wie ein schwein auszusehen.

selbst wenn man genetische einschränkungen hat ist es möglich nicht wie eine qualle auszusehen, man muss halt wollen. alles andere zeigt doch nur wie schwach ein mensch sein kann, saufen, quarzen, fressen, das werfe ich gleichmütig in einen topf, das fazit fällt immer gleich aus: fehlende disziplin
Kommentar ansehen
26.05.2012 13:21 Uhr von KlausM81
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Tinnu: Seltsam, bei uns ist genau andersrum. Liegt aber wohl an der Stadt und den Menschen die hier leben. Entweder sind die Frauen hier nicht so attraktiv, oder meine Frau einfach nur zufrieden mit dem was sie zu gucken hat ^^ Bin da wohl eher etwas anspruchsvoller...wobei ich ehrlicherweise sagen muß...ein schönes Gesicht ersetzt leider kein Hirn...und dass ist mir wesentlich lieber als der vergängliche optische Eindruck. Soll nicht heißen dass schöne Frauen dumm sind....aber ich habe die Erfahrung gemacht dass sie doch eine sehr subjektive Einstellung haben. Kennen sich bestens mit Modetrends aus, Fingernageldesign und Schminkutensilien aus, aber wenns um Fakten geht die das reale Leben betreffen, doch meist hinterherhinken oder keinen Schimmer haben. Soll so einige geben die bis heute nicht verstehen was 1+1 ist. Naja...wie auch immer. Schönheit ist Realtiv und sicher nicht das Maß aller Dinge. Solange man weiß mit Wasser und Seife umzugehen ist ja schon fast ok. Fürs die Optik können die wenigsten was...bei vielen hilft auch Sport nicht. Wenn einem, ein Gesicht nicht gefällt...kann man nix machen. edit: Sind wir mal ehrlich....das Äußere ist sicher entscheident wenn man kennenlernt...aber für eine Dauerhafte Beziehung stehen ganz andere Faktoren im Vordergrund. Es bringt auch nix wenn man hässlich ist und dann noch faul oder was weiß ich. Eine schöne Optik gepaart mit gutem Verständnis ist genau das richtige. Ich bin doch sehr altbacken....meine Frau schmeißt den Haushalt, kocht und bügelt und was weiß ich...und bin ihr jederzeit dafür dankbar. Sie macht es gern und wenn es zuviel wird, helf ich auch gern. Gleichberechtigung und Arbeitsteilung gibt es ebenso. Mal koche ich oder mach die Wäsche...alles eine Sache der gegenseitigen Hilfe. Aber wenn sie es besser kann...misch ich mich nicht ein. So brauch man in jeder Beziehung jemanden der seinen Part erfüllt. Ich könnt nicht mit jemanden zusammen mein Leben teilen und alles machen, weil die andere Person dazu nicht bereit oder in der Lage ist, und nur dass Geld ausgeben kann. Dann doch lieber Single.

[ nachträglich editiert von KlausM81 ]
Kommentar ansehen
26.05.2012 13:26 Uhr von moloche
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Frauen doch selber Schuld: Frauen sind doch selber schuld am Wahn um das Aussehen.
Silikon in den Brüsten ist langsam normal.
Aufgespritze Lippen, Make-Up, Fettabsaugen, Operation hier Operation da, ein regelrechtes Wettrüsten.
Kein Wunder das die junge Generation langsam nur noch unrealistische große, feste, der Schwerkraft trotzende Brüste schön findet.
Und dann heisst es wieder die Männer schauen nur aufs Aufsehen, ihr selber legt doch die Messlatte immer höher.
Und Prachtmops muss ich recht geben.
Ein dickes Bankkonto macht jeden Mann sexy.
Das ist leider kein Vorurteil sondern traurige Realität.
Kommentar ansehen
26.05.2012 13:36 Uhr von KlausM81
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Moloche: "Ein dickes Bankkonto macht jeden Mann sexy."
Das liegt aber meist nicht an den Frauen selbst, sondern an Ihrer Natur. Sicherheit für Kinder und Zukunft. Da kann die Frau eigentlich nix für. Ich will auch keine Hartz4 Faulheit zu Hause hängen haben, würd aber auch keine 90zig Jährige Millionärin ohne Kopf heiraten. Kommt immer drauf an, welchen "Standard" man sich im Leben erreichen will. Geld ist nicht alles und kein Garant für eine glückliche Beziehung.
Kommentar ansehen
26.05.2012 16:42 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
heiss: was ist daran heiss?
Kommentar ansehen
26.05.2012 17:01 Uhr von 1234321
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Igitt. überall noch noch "Mrs. Mollys", und ich: habe in den letzten 15 Jahren noch nie eine Magersüchtige gesehn, obwohl angeblich 97% aller Frauen magersüchtig sein sollen. Ich sehe nur fette 65kg-179kg draussen rumlaufen (natürlich in pinkfarbenen Leggins....)

Hoffentlich gibts bald endlich eine Hungersnot in der EU,
damit Mann auch mal eine heiratswürdige Frau findet,
statt diese laufenden Schwabbel-Puddings, die kaum noch die Treppe hoch kommen,
und beim Wassertreten das gesammte Becken blockieren.
Kommentar ansehen
26.05.2012 17:29 Uhr von Edelbert88
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
OMG: ICH BIN BLIND. ES IST ALLES SCHWARZ. MEINE AUGEN, MEINE AUGEN!

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Edelbert88 ]
Kommentar ansehen
26.05.2012 19:26 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
menschen die auf krampf gegen einen trend sind, werden automatisch auch von eben diesem trend beeinflusst. je mehr sich also jemand gegen einen trend stellt, desto mehr wird er von diesem manipuliert. der trend hat dann quasi in invertierter weise auf das leben dieser leute genauso viel einfluss wie auf das leben derer, die dem trend folgen, inklusive der zugehörigen abhängigkeit von selbigem.

ein beispiel: auch satanisten sind christen, da der klassische satanismus (teufel, etc.) teil des christentums ist. je mehr sie sich also gegen die christliche lehre sträuben, desto mehr sind sie auch selbst anhänger davon, denn teufelsanbetung ist nicht das gegenteil von christentum, sondern nur das christentum aus einer anderen perspektive bzw. aus einer anderen intention heraus betrachtet.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?