25.05.12 23:25 Uhr
 441
 

Israelischer Bergsteiger kann türkischem Bergsteiger am Mount Everest das Leben retten

Nach einem mühsamen Aufstieg auf den Mount Everest entdeckte der israelische Bergsteiger Nadav Ben-Yehuda kurz vor dem Gipfel den ohnmächtigen 46-jährigen türkischen Gipfelstürmer Aydin Irmak.

Sofort entschied sich der 24-jährige Israeli den Türken zu retten und so auf den Titel jüngster israelischer Mount Everest-Bezwinger zu verzichten. Ayind Irmak äußerte sich zu seiner Rettung: "Ich glaube, ich wäre auch fast gestorben. Nadav hat mein Leben gerettet."

Die Beinah-Katastrophe war und wird wohl nicht die einzige bleiben. Auch in der Vergangenheit kam es zu zahlreichen Zwischenfällen, da viele die Gefahr des Mount Everests nicht ernst nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: islam_loves_germany
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rettung, Katastrophe, Bergsteiger, Mount Everest
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2012 23:25 Uhr von islam_loves_germany
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Es ist und bleibt der höchste Berg der Welt. Viele denken, dass es eine Leichtigkeit wäre ihn zu bezwingen.
Kommentar ansehen
25.05.2012 23:30 Uhr von 50I50
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2012 00:16 Uhr von General_Strike
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
grossartige humanitäre Aktion: Obwohl es sich nur um einen Türken gehandelt hat, hat der Israeli keine Entbehrungen und Mühen gescheut, sein Leben zu retten obwohl dadurch sicher auch sein eigenes in Gefahr geraten ist.
Kommentar ansehen
26.05.2012 00:46 Uhr von 50I50
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2012 01:05 Uhr von Jolly.Roger
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
50I50: Es ist schon erstaunlich, was du über die Beweggründe von Menschen alles zu glauben weißt.

Wie gut, dass du nicht voller Vorurteile steckst und auch kein Schubladendenken praktizierst.
Kommentar ansehen
26.05.2012 01:44 Uhr von gmaster
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@50I50: Ja, das wovon du redest sind die Medien und die Elite. Hier geht es aber um zwei Menschen. Und zwischen Menschen gibt es normalerweise auch keinen Problem, außer man ist halt eben durch diese zwei von mir genannten Dinge verblendet.
Kommentar ansehen
26.05.2012 02:32 Uhr von 50I50
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
gmaster: "Hier geht es aber um zwei Menschen. Und zwischen Menschen gibt es normalerweise auch keinen Problem, außer man ist halt eben durch diese zwei von mir genannten Dinge verblendet. "


eben und leider aber gibt es viele von diesen verblendeten menschen in israel die einen wie avidor liebermann wählen, ohne die er nicht mit an der macht wäre.

leider gibt es viele in israel die so denken wie im artikel von Spiegel:

http://www.spiegel.de/...


sonst könnte die israelische regierung sich kaum das erlauben was sie mit den palästinensern machen oder die ermordung von verschiedenen anderen aktivisten wie unter anderem die hier

http://de.wikipedia.org/...

sicher gibt es auch welche die dagegen sind aber die scheinen in der unterzahl zu sein sonst wäre die politik israels anders.
Kommentar ansehen
26.05.2012 02:37 Uhr von gmaster
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@50I50: OK, ist mir auch nicht neu.
Aber wo ist nun der Unterschied zwischen Israel und Deutschland oder Türkei? In meinen Augen werden alle Völker verarscht. Deutschland spielt halt nur die Rolle des Friedlichen, aber ist im Grunde genau so ein Mörder wie Israel.

[ nachträglich editiert von gmaster ]
Kommentar ansehen
26.05.2012 19:52 Uhr von maxklarheit
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
kopfschütel: würde General_Strike einfach an den türken vorbei gehen? und ihn erfrieren lassen.

ja das glaube ich schon.

Spezies fremd....

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?