25.05.12 20:57 Uhr
 198
 

ISS: Historisches Andockmanöver mit privater Raumkapsel "Dragon"

Am heutigen Freitag hat zum allerersten Mal ein privates Raumschiff an der Internationalen Raumstation (ISS) angedockt.

Um 15.56 Uhr (MESZ) wurde die "Dragon" ("Drache") in rund 400 Kilometern über der Erde mit dem Roboterarm der ISS eingefangen. "Es scheint, dass wir den Drachen am Schwanz erwischt haben", so US-Astronaut Don Pettit.

Danach wurde die Raumkapsel des Hightech-Unternehmens SpaceX an das Modul "Harmony" angekoppelt. In rund einer Woche fliegt die "Dragon" dann wieder zurück zur Erde und soll im Pazifik niedergehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erfolg, ISS, Raumkapsel, Andocken
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2012 00:06 Uhr von MBGucky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch, kleiner Drache. Astronaut ist wohl doch besser als Feuerwehrmann :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?