25.05.12 16:34 Uhr
 80
 

Porsche: 420 PS starker Cayenne GTS feiert in Leipzig Europapremiere

Unbekannt ist der Power-SUV aus dem schwäbischen Hause Porsche dem Fan sicher nicht mehr, Weltpremiere feierte der Cayenne GTS gerade erst in Peking auf der Auto China. Nun ist der GTS erstmals live in Europa zu sehen.

Tatsächlich feiert der Porsche Cayenne GTS auf der nächste Woche öffnenden AMI in Leipzig seine große Europapremiere, unter der Haube immerhin mit 420 Pferdestärken.

Auch optisch zeigt der Cayenne GTS einige Besonderheiten, etwa neue Schweller oder einen auffallenden Dachspoiler. Parallel zu diesem Europadebüt werden außerdem das 911 Carrera Cabrio und der neue Boxster erstmals live in Deutschland gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, PS, Porsche, Leipzig, GTS
Quelle: www.motormaxime.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart
Stuttgart: Ab 2018 herrscht für ältere Dieselautos ein Fahrverbot
Kommt blaue Plakette schon 2018?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2012 16:34 Uhr von DP79
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
420 PS für einen SUV, den wohl die wenigsten Besitzer jemals über Stock und Stein "schicken" sind schon irgendwie pervers. Ab geht der Cayenne aber, konnte mich letztens erst davon überzeugen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordamerika: Kinos zeigen aus Protest gegen Donald Trump "1984"
"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen
Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?