25.05.12 13:02 Uhr
 290
 

Neubrandenburg: Totes Baby in Rucksack entdeckt

Im Landkreis Vorpommern-Rügen in Neubrandenburg haben Anwohner am Donnerstag ein in einem Rucksack versteckten toten Säugling entdeckt. Den genauen Fundort wollte die bereits ermittelnde Staatsanwaltschaft nicht nennen.

Das Baby sei vor ungefähr drei bis vier Tagen geboren worden. Eine angesetzte Obduktion des Leichnams soll klären, ob das Baby bei der Geburt noch gelebt habe. Weiterhin könne auch ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden.

Die mutmaßliche Mutter des Kindes, ein Jugendliche, stehe mit der Polizei bereits in Kontakt. Zudem berichtigte die Staatsanwaltschaft den Fundort der Leiche, da zuerst ein anderer Landkreis genannt wurde und gab an, dass erste Ergebnisse der Obduktion bis Freitagmittag erwartet würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Julrond
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Baby, Fund, Rucksack, Neubrandenburg
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drachenstadt: Entführte Kinder befreit