25.05.12 12:23 Uhr
 427
 

Eurovision Song Contest: ARD möchte Kooperation mit ProSieben offenbar beenden

Die letzte Casting-Show "Unser Star für Baku", bei dem der Teilnehmer für den Eurovision Song Contest gefunden wurde, lief nicht besonders erfolgreich.

Verantwortlich für das Konzept sind sowohl die ARD als auch ProSieben und nun mehren sich Stimmen, dass diese Kooperation wohl die letzte gewesen sein wird.

Angeblich sei auch ProSieben nicht mehr begeistert von der gemeinsamen Sache. Eine Entscheidung soll am Samstag nach dem ESC fallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, ARD, ProSieben, Kooperation, Eurovision Song Contest
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest
Levina vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest
Levina vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?