25.05.12 12:21 Uhr
 2.242
 

Wissenschaft: Bausteine irdischen Lebens auf dem Mars von Forschern nachgewiesen

Nach neuesten Analysen von elf Mars-Meteoriten haben Wissenschaftler jetzt nachgewiesen, dass es auf dem Mars Molekülketten, die Kohlenstoff enthalten, gibt. Diese gelten als einer der elementaren Bausteine des Lebens.

Wie die Forscher erklärten, handelt es sich dabei um Moleküle von sogenanntem reduziertem Kohlenstoff, der sich entweder an Wasserstoffmoleküle oder auch sich selbst bindet. Diese Makromoleküle sind nicht organischen Ursprungs.

Jedoch weisen sie darauf hin, dass sich komplexe organische Kohlenstoffchemie auf dem roten Planeten abspielen konnte und auch kann. Zu den untersuchten Stücken gehört auch "ALH 84001". In dessen innerem fanden Wissenschaftler angeblich in den Neunziger Jahren fossile Mars-Mikroben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Mars, Stein, Sensation, Nachweis
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden
Orkanwarnung für Norddeutschland: Erhebliche Schäden und Behinderungen erwartet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2012 12:37 Uhr von alphanova
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
SN-News:
"Wie die Forscher erklärten, handelt es sich dabei um Moleküle von sogenanntem reduziertem Kohlenstoff, der sich entweder an Wasserstoffmoleküle oder auch sich selbst bindet."

Quelle:
"[...] handelt es sich um Moleküle von sogenanntem reduziertem Kohlenstoff, der sich entweder an Wasserstoffmoleküle oder sich selbst bindet."


SN-News:
"Zwar sind diese Makromoleküle nicht organischen Ursprungs. Jedoch weisen sie darauf hin, dass sich komplexe organische Kohlenstoffchemie auf dem roten Planeten abspielen konnte und auch kann."

Quelle:
"Derartige Makromoleküle selbst sind zwar nicht organischen Ursprungs, deuten aber dennoch daraufhin, dass sich komplexe organische Kohlenstoffchemie auf dem Mars abspielen konnte und kann."


bisschen sehr nah an der Quelle, aber von richtigem "checken" kann ja schon lange nicht mehr die Rede sein...


die Ergebnisse der Studie sind zwar interessant und liefern neue Erkenntnisse, aber sie sind lange nicht so spektakulär, wie hier dargestellt wird. (Sentation usw. Bei Bausteinen irdischen Lebens denkt man automatisch an Aminosäuren und DNA, aber was will man erwarten...)

die Originalquelle:
http://carnegiescience.edu/...
Kommentar ansehen
25.05.2012 12:37 Uhr von Saftkopp
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Quelle Mist und reisserische Müll-Überschrift

Wort SENSATION im Titel nicht erlaubt

[ nachträglich editiert von Saftkopp ]
Kommentar ansehen
25.05.2012 12:44 Uhr von spencinator78
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.05.2012 12:45 Uhr von Saftkopp
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
der Shortie-Geile wieder am Start.. Schön :) Wünsch dir ´nen sonnigen Tag ^^
Kommentar ansehen
25.05.2012 12:52 Uhr von alphanova
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
spencinator: das hat mit Neid nichts zu tun. es geht darum, dass auch du dich an die Richtlinien zu halten hast. andererseits, wenn der Checker so blind und inkompetent ist und den von dir fabrizierten Müll so unkorrigiert durchwinkt, dann trifft dich keine Schuld. da nutzt du lediglich die Inkompetenz der Checker aus... ist zwar nicht im Sinne des Erfinders, aber was tut man nicht alles für ein paar Shorties...
Kommentar ansehen
25.05.2012 13:00 Uhr von mardnx
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
:) ich wünsch euch auch nen schönen sonnigen tag ihr zicken :P

[ nachträglich editiert von mardnx ]
Kommentar ansehen
25.05.2012 16:32 Uhr von Ajnabi
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Die Möglichkeit der Existenz anderer intelligenter Wesen auf anderen Planeten wird nicht augeschlossen.

"Siehe, wer immer in den Himmeln und wer immer auf der Erde ist, er ist Allahs." (Sure Yunus, Vers 67)

Die Wörter "wer immer" steht für das Wort "Mensch" im Arabischen, was nur für intelligente Wesen benutzt wird.

"Und unter seinen Zeichen ist die Schöpfung der Himmel und der Erde, und jeglicher Lebewesen, die er in beiden verstreut hat. Und er hat die Macht, sie zu versammeln, allesamt, wenn es IHM gefällt." (Sure Al Schura, Vers 30)

Offenbart im Heiligen Koran vor 1400 Jahren.
Kommentar ansehen
25.05.2012 21:19 Uhr von sooma
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@spencinator: Auch hier nochmal:

Satzbau üben! Wenn Du den und die Interpunktion perfekt beherrscht, kannst Du auch wieder andere "News-Reporter" deshalb kritisieren.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Take That"-Sänger nennt sein Kind Dougie Bear Donald
Moderatorin Caroline Beil erwartet mit 50 Jahren ein Kind: "Ein Wunder"
Fußball: Mehmet Scholls Sohn kritisiert den "Druck" beim FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?