25.05.12 12:02 Uhr
 5.910
 

Paddy Kelly: "Kelly Family" hatte eine Million Mark auf dem Hausboot versteckt

Paddy Kelly war lange Zeit Mitglied der singenden "Kelly Family" und verriet vor kurzem, dass er einen Selbstmordversuch hinter sich hatte (ShortNews berichtete).

Auch ansonsten hatte der inzwischen 34-Jährige ein paar Geheimnisse für sich behalten, denn er und seine Familie versteckten einst eine Million Deutsche Mark auf dem Hausboot.

"Ich glaube, insgesamt hatten wir irgendwie eine Million Deutsche Mark in Münzen als Ballast für unser Schiff", Paddy in einem Interview bei "Stern TV".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Boot, Versteck, Kelly Family
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2012 12:33 Uhr von holaa
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
nicht ER versteckte die Millionen, sondern die "KellyFamily" versteckte die Millionen. Er hats nur im Interview erzählt. Wenn schon, dann bei der Wahrheit bleiben tztztzz
Kommentar ansehen
25.05.2012 13:25 Uhr von sandra89
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
ICH MAG DEN KELLY
Kommentar ansehen
25.05.2012 13:32 Uhr von Tanaja
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Versteckte? Also ich hab den Beitrag zum Teil gesehen, weil ich nebenbei was anderes gemacht habe. Von verstecken war da nicht die Rede, eher das mein Bankkonto hatte und deswegen keine andere Möglichkeit hatte.
Kommentar ansehen
25.05.2012 14:14 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gab auch 5 DM-Münzen zu 10 Gramm/Stück, das: würde das Gewicht schon enorm senken.
Kommentar ansehen
25.05.2012 14:22 Uhr von Delios
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das: hat schon fast was vom BILD-Niveau.
Nur weil es Promiflash nicht weiß soll es ein Geheimnis sein.

Ich denke Kelly-Fans werden das schon lange wissen.
Ich hatte mal an einer Veranstaltung teilgenommen bei der auch Joey Kelly eine Rede gehalten hat und einiges über sich und die Familie gesagt hat. Und da sagte er eben, dass deren Familienbus mal ausgeraubt wurde und sie danach eben angefangen haben ihr Geld auf dem Boot zu bunkern...
Kommentar ansehen
25.05.2012 15:50 Uhr von Endgegner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Delios: Sehr richtig das ist lange bekannt und wurde schon in anderen Fernseh-Interviews (z.B. bei Lanz) erzählt, daher absolut kein News-Gehalt in dieser "News"...
Kommentar ansehen
25.05.2012 16:33 Uhr von joe.marc
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Lüge!!!!! eine glatte LÜGE !!!!!
Kommentar ansehen
25.05.2012 18:27 Uhr von Babykeks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich das nächste Mal sage, dass ich solche Wenn ich das nächste Mal sage, dass ich solche übertriebenen News mit Lügenüberschriften in jeder Woche wohl eine Million mal sehe - dann möchte ich aber gefälligst auch einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde als "Mensch, der in jeder Woche exakt 1.000.000 Lügennews sieht".

Denn solche Ausdrücke wie "hier war ich schon tausend mal" basieren IMMER auf harten Fakten und Aufzeichnungen. Journalisten wissen das und sind nicht in der Pflicht, solche Sachen in den richtigen Rahmen zu setzen.

PS: War das nicht früher mal so, dass 2(?)-Pfennig-Münzen billiger waren, als wenn man sich den "Ballast" in unbearbeitetem Metall gekauft hätte? Von daher wärs clever gewesen - aber warum nicht einfach Sand o.ä. nehmen?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?