25.05.12 11:54 Uhr
 144
 

Prüfpflicht: Blogger können wegen Verwendung rechtswidriger Videos belangt werden

Laut dem Landgericht Hamburg können Blogger, die ein rechtswidriges Video in ihren Blog einbauen, rechtlich dafür belangt werden. Das Urteil dazu wurde am 18.Mai vor dem LG Hamburg gesprochen.

Im verhandelten Fall wurde das ZDF wegen seines Videoberichtes über einen umstrittenen Krebsarzt von selbigem auf Unterlassung der weiteren Verbreitung des Videos verklagt. Das Video soll mit versteckter Kamera in den Praxisräumen aufgenommen worden sein.

Ein Blogger hatte zwar gewusst, dass sich der Arzt wehren wollte, das Video aber dennoch verwendet. Als "mittelbarer Störer" sei er nicht der Prüfpflicht nachgekommen, ob er das Video wirklich verwenden durfte, so das Gericht. Er hätte notfalls beim Arzt nachfragen und die Erlaubnis einholen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Adina
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Pflicht, Prüfung, Blogger, Verwendung
Quelle: www.ichspiele.cc

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2012 12:39 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Landgericht Hamburg hat seit langem eine eher: komische Auffassung von Recht und Gesetz. Der Blogger war, glaube ich sogar Herr Kompa, also jemand, der sich mit dem Gesetz recht gut auskennt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?