25.05.12 10:29 Uhr
 442
 

Tuningfreak verpasst seiner Ente einen Breitbau-Bodykit

Die meisten kennen sie als Ente, doch ihr richtiger Name ist Citroen 2 CV. Ein Tuningfan aus dem Ruhrgebiet hat jetzt seiner Ente einen Radikalumbau gegönnt. Das Besondere: Es kamen fast ausschließlich originale Teile zum Einsatz.

Lediglich die beiden hinteren Kotflügelrundungen spendete ein VW Käfer. Dann wurden alle Kotflügel mächtig in die Breite gezogen, um Platz für die 15 Zoll Alufelgen zu schaffen. Auf diesen sind vorn 205er, hinten sogar 225er Reifen aufgezogen.

Verschiedene Spoilerwerke, ebenfalls alles Originalteile, runden das Paket ab. Die Scheinwerfer tauschte der Tuningfan aus, die runden Modelle mussten für die eckigen weichen. Der gesamte Umbau soll rund 9.000 Euro gekostet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kosten, Umbau, Ente, Bodykit
Quelle: www.motor-klassik.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2012 10:52 Uhr von rubberduck09
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Sachmal: Bist du blind?

Das sind niemals Alufelgen! Das sind Stahl-Zierfelgen (um einiges Exclusiver als olle Alus)

Auch im Original-Artikel steht nix von Alu. Wo hast du das also her? Da steht auch was von Chrom-Stahlfelgen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?