25.05.12 10:29 Uhr
 439
 

Tuningfreak verpasst seiner Ente einen Breitbau-Bodykit

Die meisten kennen sie als Ente, doch ihr richtiger Name ist Citroen 2 CV. Ein Tuningfan aus dem Ruhrgebiet hat jetzt seiner Ente einen Radikalumbau gegönnt. Das Besondere: Es kamen fast ausschließlich originale Teile zum Einsatz.

Lediglich die beiden hinteren Kotflügelrundungen spendete ein VW Käfer. Dann wurden alle Kotflügel mächtig in die Breite gezogen, um Platz für die 15 Zoll Alufelgen zu schaffen. Auf diesen sind vorn 205er, hinten sogar 225er Reifen aufgezogen.

Verschiedene Spoilerwerke, ebenfalls alles Originalteile, runden das Paket ab. Die Scheinwerfer tauschte der Tuningfan aus, die runden Modelle mussten für die eckigen weichen. Der gesamte Umbau soll rund 9.000 Euro gekostet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kosten, Umbau, Ente, Bodykit
Quelle: www.motor-klassik.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen