25.05.12 09:51 Uhr
 141
 

FDP: Herdprämie nur gegen Steuersenkung?

Die FDP scheint von ihrem klaren Ja zum Betreuungsgeld abzurücken. Wie nun bekannt wurde, diskutiert die FDP-Spitze, ob man die Zustimmung zur sogenannten Herdprämie an Bedingungen knüpfen wird.

Im Gespräch ist, dass die Zustimmung zum Betreuungsgeld nur gegeben wird, wenn im gleichem Atemzug eine Steuerkürzung kommt.

CDU und FDP hatten erst Ende letzten Jahres beschlossen, dass Eltern ab 2013 100 Euro und ab 2014 150 Euro für jedes Kind im zweiten und dritten Lebensjahr bekommen, sofern sie ihr Kind zu Haus betreuen und nicht in eine KiTa schicken. Ob sich die CDU allerdings auf den Vorstoß einlässt, bleibt abzuwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alphred
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, FDP, Steuersenkung, Betreuungsgeld
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DeutschlandTrend: Mehrheit der Deutschen wünscht sich SPD-geführte Regierung
Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2012 09:51 Uhr von Alphred
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach ist das Betreuungsgeld der falsche Weg. Für Kinder ist es wichtig den Umgang miteinander zu lernen und nicht den halben Tag vor das TV-Gerät platziert zu werden.
Kommentar ansehen
25.05.2012 10:41 Uhr von DrStrgCV
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Steuersenkung: Nochmal Steuersenkung für Erben, Hoteliers und andere Gruppen denen das Geld so richtig fehlt.

Bei uns gibt es ein permanent ausgebuchtes, arrogantes kleines Luxushotel in der Straße.
Jedes mal wenn ich daran vorbei gehe stecke ich heimlich 5 € und zwei CHeeseburger in den Briefkasten, damit sie nicht Hunger leiden müssen.

Wer Ironie findet darf Sie behalten.
P.S.: Ich kenne den Inhaber, das hat nix mit Neid zu tun, aber er ist wohl einer der unangenehmsten Menschen die ich je kennenlernen durfte.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: 21-Jährige erschoss 63-jährigen Ehemann - Elf Jahre Haft
BUND geht gegen Dieselautos vor
Prozess "Gruppe Freital": Morddrohungen gegen 19-jährigen Angeklagten in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?