25.05.12 09:16 Uhr
 7.043
 

Facebook: Städtenamen dürfen ohne Zusatz nicht mehr genutzt werden

Das soziale Netzwerk Facebook verbietet jetzt auf seinen Portal das Nutzen von Städtenamen, wenn sie allein und ohne Zusatz verwendet werden.

Dementsprechend müssen die offiziellen Betreiber von Städte-Seiten auf Facebook ihre Namen ändern. So darf zum Beispiel Berlin seine Webseite in Zukunft nicht mehr Berlin nennen. Die Vertreter der Städte in dem sozialen Netzwerk erhielten diesbezüglich E-Mails von Facebook.

Offiziell lautet die Begründung, dass "niemand eine Stadt oder ein Land für sich beanspruchen" kann. Es wird aber vermutet, dass Facebook in Zukunft selbst Seiten mit den Städtenamen eröffnen will, um besser Werbung für diese Städte verkaufen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Stadt, Name, Zusatz
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2012 09:20 Uhr von quade34
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.05.2012 09:39 Uhr von SN_Spitfire
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Na dann: wollen wir mal sehen, welche Stadt hier Kreativität vorweisen kann.
Facebook wird mir mehr und mehr zu einem riesigen Werbeportal.
Gerade aus dem Grund nutze ich Facebook schon seit längerem nur noch auf meinem Tablet, weil dort noch keine Werbung geschaltet wird.
Sollte das ebenfalls noch kommen, muss sich Facebook gewaltig was einfallen lassen, damit die User weiterhin an der Stange bleiben.

Mir wirds mit den News und mit der fortschreitenden Werbung immer Lästiger.
Kommentar ansehen
25.05.2012 09:49 Uhr von kostenix
 
+41 | -1
 
ANZEIGEN
was für werbung? ich seh da keine werbung mit meinem addblocker...
Kommentar ansehen
25.05.2012 09:59 Uhr von Danielsun87
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
soso fuckingbook..^^: also kreativ werden die amis da echt nicht..
aber erst mal damit durchkommen, dies bezüglich sollten mal die stadtämter facebook verklagen, da die keinen anspruch darauf haben..

also reine abzocke..
Kommentar ansehen
25.05.2012 10:28 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Danielsun87 Städtenamen vor Privatnamen Städte und Gemeinden haben nach deutschem Recht Vorrang vor Privatleuten. So will es das deutsche Namen- und Markenrecht. Daran hat sich Zuckerberg in Deutschland zu halten.
Das ist in Deutschland eine eindeutige Rechtslage.
Kommentar ansehen
25.05.2012 10:56 Uhr von nchcom
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: da hast Du aber sowas von Unrecht. In Deutschland gilt wer als erster kommt mahlt zuerst.
Siehe hier: http://suhl.de/

Da gab es einen wunderbaren Rechtsstreit.
http://www.n-tv.de/...
Kommentar ansehen
25.05.2012 11:18 Uhr von JustMe27
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Als hätten die grade sonst keine Probleme.
Kommentar ansehen
25.05.2012 11:22 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nchcom das ist ein altes Urteil von 2002.

Die Rechtsprechung zur Registrierung von Städtenamen durch Privatpersonen ist fast schon legendär. Erinnert sei nur an die Entscheidungen heidelberg.de, celle.de oder badwildbad.com.

Die zentrale Anspruchsnorm ergibt sich aus dem Namensrecht des § 12 BGB, da Städtenamen nach dieser Vorschrift auch ohne den Zusatz “Stadt” namensrechtlich geschützt sind. Dies gilt grundsätzlich auch für Gemeindekurzbezeichnungen.

Die Stadt Suhl bekäme heute Recht.

[ nachträglich editiert von ThomasHambrecht ]
Kommentar ansehen
25.05.2012 12:22 Uhr von MisterBull
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wer: da nicht angemeldet sein möchte der lässt es halt. dieses ewige alle abzocke und sonstwas gelaber nervt ja sowas von....
wenn mir facebook gehören würde, würde ich es genau so machen...
Kommentar ansehen
25.05.2012 17:51 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@SN_Spitfire ... och Gott ja.... *mimimi*: *beschwer* und *aufreg*:

Zitat:
"Facebook wird mir mehr und mehr zu einem riesigen Werbeportal.
Gerade aus dem Grund nutze ich Facebook schon seit längerem nur noch auf meinem Tablet, weil dort noch keine Werbung geschaltet wird."

Dann melde Dich doch ab.
Oh Gott, wie mich das Gejammer nervt!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?
Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?