25.05.12 06:11 Uhr
 583
 

Vatikanbank: Geldwäsche - Bankchef Ettore Gotti-Tedeschi wurde rausgeworfen

Der Chef der Vatikanbank, Ettore Gotti-Tedeschi, hat aufgrund des Verdachtes der Geldwäsche seinen Posten aufgeben müssen. Eigentlich sollte der Experte die Konten des Vatikan in Ordnung bringen. Nun hat der Aufsichtsrat geschlosen sein Misstrauen ausgesprochen.

Der Opus-Dei-Mann Tedeschi galt als "ehrlicher Fachmann und wurde vor drei Jahren zur Vatikanbank geholt um "aufzuräumen". Die Bank verwaltet Stiftungsgelder, genießt jedoch einen recht zweifelhaften Ruf aufgrund von Geldwäschegeschäften in den achtziger Jahren.

Gegen Tedeschi gab es 2010 bereits Vorwürfe wegen Geldwäsche. Damals wurden 23 Millionen Euro von italienischen Behörden beschlagnahmt. Das Geld sollte über eine italienische Bank transferiert werden. Tedeschi wollte seinen Rauswurf aus der Vatikanbank nicht kommentieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geldwäsche, Bankchef, Vatikanbank
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2012 08:32 Uhr von Delios
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hat: also "Vatileaks" doch was gebracht!?
Da bin ich ja mal gespannt wogegen der Vatikan da nun klagen will. Weil die Wahrheit bekannt gegeben worden ist?
Kommentar ansehen
25.05.2012 10:38 Uhr von DrStrgCV
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Subjektiv: Also für mich ist der Vatikan als Staat ein Relikt einer Zeit wo die Dummheit der Bevölkerung systematisch ausgenutzt wurde um sich abartig zu bereichern.
Ungefähr das gleiche was jetzt mit der Klimaerwärmung abläuft, man hat den Menschen nen schlechtes Gewissen eingeredet was dann mit ner Ablasssteuer gesühnt wurde.
Heute redest den Leuten ein sie seinen CO2 Sünder und zahlen deswegen Öko-Bio-Co2 Steuern etc.

Klar dass so ne Institution Dreck am Stecken hat.
Vatikan abschaffen, Vermögen an wirklich Bedürftige spenden und alle Archive durchforsten, was da wohl alles ans Licht kommt.

Wozu brauchen wir die Kirche ? Eine menschliche Insitution um eine gute Idee zu vermarkten ? - Überflüssig.

Oder aus dem nicht genehmigten Thomasevangelium:
"Jesus sprach: Das Reich Gottes ist in dir und um dich herum, nicht in Gebäuden aus Holz und Stein. Spalte ein Stück Holz und ich bin da. Hebe einen Stein auf und du wirst mich finden".

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?