24.05.12 19:05 Uhr
 329
 

Wie Abfall entsorgt: Blinder Hund einfach aus Autofenster geworfen

In Hilden wird derzeit ein Unbekannter gesucht, der einen Hund einfach während der Fahrt aus dem Autofenster geworfen hat. Die Tat geschah am Montag. Eine Joggerin beobachtete, wie etwas aus einem Autofenster geworfen wurde.

Als sie sich der Stelle näherte, sah sie, dass es sich dabei um einen Hund handelte. Dieser lag nun wimmernd am Straßenrand. Die Joggerin brachte ihn ins Tierheim. Hier kam heraus, dass der Hund blind und fast taub ist.

Weiter fehlte ihm der Unterkiefer, noch ist unklar ob durch Gewalt oder ob angeboren. Generell war der Hund abgemagert und in einem erbärmlichen Zustand. Nun wird nach dem Autofahrer gesucht, aus dessen Wagen der Hund geworfen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Hund, Fenster, Abfall, Blinder
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2012 20:30 Uhr von MBGucky
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Also ich entsorge meinen Abfall nicht, indem ich ihn aus dem Autofenster werfe.
Kommentar ansehen
24.05.2012 21:50 Uhr von 50I50
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wann werden: solche kriminelle endlich auch in Deutschland mit Gefängnis bestraft? in manchen ländern ist das bereits der fall.

[ nachträglich editiert von 50I50 ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 22:29 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser ( Zitat Spielfilm " Allein mit Onkel Buck"): durch spülen nicht weg zu bekommender Haufen von Scheiße ( Zitat ende),sollte auch mal aus einem Fenster geworfen werden, am besten aus dem Fernsehturm in Berlin, damit dieses Dreckviech mal merkt, auch wenn es nur ein paar Sekunden sind, was das für ein Lebewesen bedeudet und vor allem, wie ein Lebewesen leidet !!!

Ich kann´s nicht verstehen, wie man Tieren so was antuen kann !!

Aber wir sind in Deutschland, da sind Tiere rechtlich nur eine Sache und kein Lebewesen,,,und so fallen die Urteile aus...

Ich kann mich dunkel Erinnern, das mir als kleinen Jungen, eingebleut wurde .."Quäle nie ein Tier zu scherz, denn es fühlt wie Du, den Schmerz"...

Das scheint fast keiner mehr zu kennen...
Kommentar ansehen
25.05.2012 04:28 Uhr von zensus1999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@MBGucky: man könnte dich entsorgen

in ner verwertungsanstalt
oder in ner anstalt für geisteskranke

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?