24.05.12 18:28 Uhr
 1.276
 

Endlich: Forscher entwickeln Beschichtung wodurch Ketchup aus der Flasche fließt

Fast jeder kennt das Problem, wenn der Ketchup nicht aus der Flasche kommen will.

Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Boston könnten möglicherweise eine Lösung gefunden haben. Der Ketchup fließt durch eine Hightech-Beschichtung im Inneren der Flasche problemlos auf Burger oder Pommes. Rund zwei Monate haben Ingenieure und Nanotechnologen daran gearbeitet.

"Sie ist steif wie ein Feststoff, aber so glatt wie eine Flüssigkeit", so ein Forscher über die Hightech-Beschichtung. Mehr verraten die Forscher nicht. Mit ihrer Erfindung belegten sie den zweiten Platz bei der "$100k Entrepreneurship Competition".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Problem, Flasche, Ketchup, Beschichtung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2012 18:50 Uhr von Alice_undergrounD
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
da lassen sich: bestimmt sinnvollere anwendungen als die beschichtung einer ketchupflasche anstellen, seit der squeezeflasche is das ja quasi überflüssig...
Kommentar ansehen
24.05.2012 19:12 Uhr von jdfpoeh
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
EIn: Durchbruch in der Wissenschaft xD
Ich muss immer lachen wenn es trotz allem als Wissenschaft bezeichnet wird

Ich frag mich wie sich die Wissenschaftler zusammensetzen und dann auf die Idee kommen so was zu untersuchen


[ nachträglich editiert von jdfpoeh ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 19:15 Uhr von Levi1899
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ alice: mooooooooment: die Squeeze-pulle gibt auch nicht den ganzen ketchup frei :-) bleibt ja immer noch n rest drin, wie auch bei zahnpasta und jeder anderen art von squeese oder tubenverpackungen;-)
und ja ich find dat mal ne richtig geile erfindung:-) wissenschaft ists in der theorie durchaus! nanotechnologie und bla und blub... wissenschaftliche ansätze werden die kollegen da sicherlich gehabt und genutzt haben.

[ nachträglich editiert von Levi1899 ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 19:50 Uhr von DieMilchMachts
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ jdfpoeh: kiffen oder viel Alkohol...

Genauso kann ich die Frage stellen :
Was haben sich die Produktnamensgeber dabei gedacht
das Toilettenpapier von Penny "Happy End" zu nennen?

Ich glaub sowas passiert nach Sommerfesten/Weihachtsfeiern
Kommentar ansehen
24.05.2012 20:42 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach vorher mal schütteln?

Dinge, die die Welt nicht braucht!
Kommentar ansehen
24.05.2012 21:18 Uhr von maxklarheit
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
bilder sagen mehr als worte: http://www.liveleak.com/...

da live
Kommentar ansehen
24.05.2012 21:54 Uhr von Phyra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jdfpoeh, DieMilchMachts: bitte nachdenken bevor ihr schreibt, es arbeiten nicht all eiwssenschaftler an theoretischer physik ode rbei boeing!

es gibt viele wissenschaftliche vereine/unternehmen, die auftraege von mittelstaendigen unternehmen, die sich ekine eigene forshcungsabteilung leisten koennen, annehmen. warum sollten sich solche personen nciht trotzdem wissenschaftler nennen duerfen? immerhin forschen sie ja trotzdem.
Kommentar ansehen
25.05.2012 01:05 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
warum: ist eigentlich der ketchup in der glasflasche meist nen euro billiger als der in der plastik-squeeze-flasche, obwohl die garantiert billiger herzustellen ist? das hat doch bestimmt nur mal wieder was mit der ewigen angebots-nachfrage-scheisse zu tun, weil die glasflasche einfach keiner mehr will, weil sie umständlich ist -.-

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lazio-Rom-Spieler pöbelt gegen Antonio Rüdiger
Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"
Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?