24.05.12 17:34 Uhr
 19.035
 

Ab 1. Juli: GEMA will Gebühr für Speichermedien um bis zu 1.850 Prozent anheben

Weil die GEMA am 01.07. die Abgabe von USB-Sticks und Speicherkarten von zehn Cent auf maximal 1,95 Euro erhöht, muss mit einem deutlichen Preisanstieg für diese beiden Speichermedien gerechnet werden.

Ein Sprecher der Verwertungsgesellschaft erklärt die Steigerung der Abgabe um bis zu 1.850 Prozent mit dem technischen Fortschritt: Weil immer mehr urheberrechtlich geschütztes Material auf den Speichern Platz finde, wäre die Erhöhung und sogar eine noch deutliche Erhöhung gerechtfertigt.

Allerdings müsse das Patentamt die Tariferhöhung noch absegnen. Das könnte bis zu ein Jahr dauern, erklärte der Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DonDan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erhöhung, Gebühr, GEMA, USB-Stick, Speichermedium
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

68 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2012 17:34 Uhr von DonDan
 
+86 | -4
 
ANZEIGEN
In der Quelle sind einige Rechenbeispiele aufgeführt - und ich komm aus dem Kopfschütteln nicht ´raus.
Kommentar ansehen
24.05.2012 17:36 Uhr von tobe2006
 
+203 | -2
 
ANZEIGEN
wtF?!?!? ist ja nich so das es auch menschen gibt die ihre legalen daten auf sticks speichern und so!?

omg. wie kanns sein das die sowas bestimmen dürfen!? alter ne.. ohne worte
Kommentar ansehen
24.05.2012 17:39 Uhr von Nippelspanner
 
+162 | -2
 
ANZEIGEN
Gema abschaffen! Die Pauschale ist dafür da um den Verlust von Schwarzkopien, die möglicherweise auf dem Speichermedium gespeichert werden könnten, zu kompensieren. Man bezahlt dafür, aber verboten bleibt es trotzdem. :)
Kommentar ansehen
24.05.2012 17:41 Uhr von DonDan
 
+21 | -12
 
ANZEIGEN
@ mein Artikel: es muss übrigens "deutlichere" heißen. Naja, die Newsprüfer hier...
Kommentar ansehen
24.05.2012 17:52 Uhr von Sir_Waynealot
 
+92 | -1
 
ANZEIGEN
das beste ist ja, obwohl es diese abgaben gibt und man sie zahlt ist es trotzdem illegal uns man wird von ihnen verklagt wenn man erwischt wird.
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:06 Uhr von ptahotep
 
+4 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:07 Uhr von WinnieW
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Erhöhung der Abgaben auf Speichermedien: wird im Zeitalter des Onlineeinkaufs sicherlich toll funktionieren.

Die meisten Leute werden dann die USB-Sticks irgendwo online im Ausland bestellen, dann müssen keine GEMA-Gebühren bezahlt werden.
Solange das günstiger ist als diese im Inland zu kaufen...

Ergänzung:
Hier ist die offizielle Liste zur angestrebten GEMA Vergütung

https://www.bundesanzeiger.de/...

[ nachträglich editiert von WinnieW ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:12 Uhr von Alice_undergrounD
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
kauf ichhalt im ausland: verf****** asduiofhwoiufnbioösiofnsof ch88UHJFOAwfjhopiwef
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:21 Uhr von Hawkeye1976
 
+2 | -59
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:25 Uhr von Nobody-66
 
+50 | -1
 
ANZEIGEN
wieso verklagt die den keiner? die gema unterstellt jedem käufer eines solchen speichermediums diebstahl geistigen eigentums usw.
sowas ist verleumdung / bezichtigung einer straftat usw.

aber da trauen sich die abmahnanwälte nicht ran. feiglinge


@Hawkeye1976
wieso bekommen dann aber nicht alle geld. also alle schriftsteller, fotografen, filmemacher usw. ja sogar ich, weil jeder meine homepage auf so ein ding kopieren kann.
gleiches recht für alle ( steht sogar im grundgesetzt! ). aber recht haben und recht bekommen sind ja 2 verschiedene sachen

[ nachträglich editiert von Nobody-66 ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:27 Uhr von ZzaiH
 
+43 | -0
 
ANZEIGEN
die gema: wird es schaffen, dass es billiger wird speichermedien zu importieren (versand + ggfs zoll) anstatt es um die ecke oder im dt. versandhandel zu kaufen...
weiter so...!
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:43 Uhr von MC_Kay
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
GEMA: Was sich die GEMA da herausnimmt ... einfach eine Frechheit!

Ich gehe auch mal zu meinem Arbeitgeber und verlange eine 1850% Lohnerhöhung. Immerhin gibt es heute auch moderne Computer (arbeite viel mit dem).
Der wird mir bestimm was!

Wo ist eigentlich Achtungsgebietender? Der schreibt doch bei eigentlich jeder News über Urheberrechte, GEMA, ACTA, etc. irgend nen bullshit...

Wegen der Abgabenliste.
Dann verkaufen viele Händler halt offiziell 2GB* Sticks (man beachte das *) und liefern stattdessen 64GB Sticks :D

Wie schaut es eigentlich mit USB-Sticks aus, die Erweiterungsschächte haben?
Oder keine "Speicherkarten", sondern "Speicherblöcke" verkaufen? Dann kauft man sich einen Adapter (der wie ein USB-Stick ausschaut), der Plätze für die "Speicherblöcke" hat und man den dann mittels "Speicherblöcken" erweitert.
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:45 Uhr von EvilMoe523
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Abwarten und Tee trinken kann mir nicht vorstellen, dass da das Patentamt mitspielt und mit so einer fadenscheinigen Schnappsidee im Einklang liegt.

Das nimmt ja fast schlimmere Züge als die GEZ an, weil man darauf illegale Dinge kopieren -KANN- , SOLL man nun mehr zahlen.

Das ist nicht nur Abzocke sondern eigentlich auch eine Art pauschale Verleumdung an jeden Käufer von Speichermedien. Wenn die das durch bekommen würden, dann kämen sie sicher auch bald auf die Idee pro Festplatte 10 Cent auf jedes GigaByte an Volumen zu schlagen...

Den Endkunden von USB Sticks wird der "geringe" Aufpreis vermutlich noch weniger stören, als größere Firmen welche USB Sticks als Werbegeschenke einkaufen, individualisieren und verteilen...

Viel Glück @ GEMA (ich glaub nicht dran)

@ ptahotep

Hä? Hostmaster hat doch gar nicht geschildert um was für Bilder und wessen WebSiten es sich handelt?

Ich ging da jetzt von privaten Bildern aus und WebSiten die er vielleicht beruflich erstellt?

Klar sind die urheberrechtlich geschützt, aber halt bei ihm in diesem Fall ;)

[ nachträglich editiert von EvilMoe523 ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:53 Uhr von Nobody-66
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523: es wird schon seit vielen jahren auf so ziemlich jedes speichermedium diese abgabe fällig. wir reden hier ja auch nicht von einer einführung auf solche geräte. es geht um die erhöhung der abgabe. zahlen den mist also schon seit jahren .....

fällt mir gerade ein: auf CD/DVD brenner ist die abgabe ja schon seit jahren. kommt da die abgabe jetzt auch für USB-ports? den die machen die übertragung ja erst möglich. und USB 3.0 wird gleich 20-fach besteuert, weil man ja schneller was abspeichern kann. kranke welt...
Kommentar ansehen
24.05.2012 19:06 Uhr von Bruno2.0
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Das: ist so als würde man eine Abgabe zahlen müssen wenn man sich ein Auto kauft man kann/könnte ja zu schnell fahren..und wenn man dann zu schnell fährt wird man auch direkt wieder bestraft..



Diese Gema gebühren gehören abgeschafft das geht so ziemlich gegen alles..immerhin landet auf meiner 32GB Karte nur die Fotos die ich mit meiner Spiegelreflexkamera mache und dafür soll ich dann an die Gema zahlen? WTF
Kommentar ansehen
24.05.2012 19:27 Uhr von 24slash7
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Da der Fortschritt ja immer schneller vonstatten: geht, sollte auch das Urhebrrecht angepasst schneller werden. Maximal 5 Jahre Urheberschutz, dann wird alles public domain.
Kommentar ansehen
24.05.2012 19:29 Uhr von bOOsta
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: kaufe mir jetzt sofort 100 USB Sticks, Speicherkarten und auch noch Festplatten (vllt kommt da ja auch noch was) ;) ... dann brauch ich keine mehr kaufen wenn der Mist kommt :-D

[ nachträglich editiert von bOOsta ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 19:37 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nobody-66: Okay,

das erstaunt mich jetzt etwas bzw. eigentlich nicht, aber die Sache war mir gar nicht bewusst. Fällt dem Endnutzer beim Kauf eines DvD Brenners z.B. wohl auch kaum auf.

Ist da wohl auch kaum dramatisch aber da geht es ja um das Prinzip. Find das allgemein schon ein starkes Stück.

Naja - USB Sticks hat eigentlich eh nahe zu Jeder in allen erdenklichen Speichergrößen rumliegen bis hin zu den hinterhergeworfenen Sticks... bei meiner Firma brauch ich auch nur in eine Kiste zu greifen, da liegen 4 GB Sticks on Mass rum... ^^

1 - 2 € mehr pro Stick wenn man wirklich mal einen großen braucht wird gott sei dank (auch wenn es unverschämt ist) nicht soooo weh tun. Wenn ich dran denke, dass mein erster USB Stick 90€ kostete für 128 MB ^^
Kommentar ansehen
24.05.2012 19:55 Uhr von :raven:
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Wann dürfen wie endlich GEMA-Gebühren auf unser Gehirn zahlen???

Ist ja schliesslich auch ein "Speichermedium"...
Kommentar ansehen
24.05.2012 20:03 Uhr von pazzo2012
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
krass: "Weil immer mehr urheberrechtlich geschütztes Material auf den Speichern Platz finde, wäre die Erhöhung und sogar eine noch deutliche Erhöhung gerechtfertigt. "

Nicht nur dass man uns abzockt wo es nur geht, nein, man verarscht uns auch noch. Die haben wohl Freude dran.
Kommentar ansehen
24.05.2012 20:07 Uhr von majorpain
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
hmm: Werde morgen mal Kindergeld beatragen. Ich könnte ja mal Vater werden.

(Na ja Gema gebühren zu verlangen da man könnte Raubkopien speichern und es ist illigal) aber ich zahle doch Gema ?)
Kommentar ansehen
24.05.2012 20:11 Uhr von Enieslobby
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
dann kaufen wir unsere Speichermedien eben aus dem Ausland. Oder direkt bei ebay aus china.
Kommentar ansehen
24.05.2012 20:28 Uhr von wwewrestling
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Absofort: werden meine Speichermedien wie BluRays, DVDs usw. im Ausland gekauft.
Ich lasse die keinen Cent mehr an mir verdienen. Wieso sollen wir mehr bezahlen, wenn wir unsere Speichermedien eh nicht für ihre Musik benutzen?
Oder sind meine Daten, die ich am Computer schreibe etwa auch deren Eigentum?
Kommentar ansehen
24.05.2012 20:40 Uhr von maxklarheit
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
kein Problem Holland ist um die ecke tanken tun wir schon dort, was anderes auch, nun werden auch noch Speicherkarten aus dem Ausland geholt und dort unser Geld gelassen. da fragen die sich echt wo das Geld bleibt
Kommentar ansehen
24.05.2012 20:49 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich schon diese Speicherungsgebühren zahlen muss wegen dem urhebergeschützen Mist, dann kommt eben genau das auf diese Speichermedien drauf. Aber proppenvoll.

Refresh |<-- <-   1-25/68   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?