24.05.12 16:32 Uhr
 10.251
 

Velbert: Döner-Betrüger müsste 3.333 Jahre lang Strafe zahlen

Ein 37-jähriger Dönerverkäufer aus Velbert hat über sechs Jahre lang Steuern hinterzogen. Ihm gelang es fast 400.000 Euro zu hinterziehen. Steuerfahnder deckten dies auf.

Ein Wuppertaler Schöffengericht verurteilte den ledigen Hartz-4-Empfänger zu zwei Jahren Haft auf Bewährung, 500 Sozialstunden und der Rückzahlung der Steuerschuld.

Der Mann hat die Möglichkeit die Schuld in zehn Euro Raten pro Monat zu zahlen. Seine Steuerschuld hätte er dann in 3.333 Jahren abgezahlt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Strafe, Betrüger, Döner, Velbert
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2012 16:41 Uhr von Lanyards
 
+76 | -16
 
ANZEIGEN
lol: 400.000€ Steuer hinterzogen und nur Bewährung bzw. Sozialstunden und 10€/Monat Strafe ???
Vermutlich wollte da der Richter wohl kein "Nazi" sein.
Kommentar ansehen
24.05.2012 16:41 Uhr von Rechthaberei
 
+17 | -73
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.05.2012 16:42 Uhr von 50I50
 
+16 | -19
 
ANZEIGEN
uuuu Döner: lecker.
Kommentar ansehen
24.05.2012 16:46 Uhr von Alice_undergrounD
 
+56 | -4
 
ANZEIGEN
lol :D: hat sich ja gelohnt würd ich sagen, gut gewirtschaftet :)
mal angenommen er wird 80 jahre alt, dann muss er noch 43 jahre je 120 euro zahlen, macht 5160 euro.

bei "fast 400.000 Euro" rechnen wir einfach mal mit 400.000 euro, abzüglich der 5160 euro bleiben ihm also 394.840 euro, und diese wiederum umgerechnet auf die 500 sozialstunden macht einen stundenlohn von 789,68 euro und das auch noch steuerfrei :D klasse!

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 16:53 Uhr von kleefisch
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
Express: sprach zuerst mnit dem Döner. Klatschpresse.
Kommentar ansehen
24.05.2012 17:16 Uhr von maxklarheit
 
+6 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.05.2012 17:22 Uhr von Bruno2.0
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@Lanyards: ist doch bei anderen Steuerhinterziehern ähnlich die kassieren kaum Strafen.

nur wenn man mal 1000€ Steuern zu spät zahlt stehen sie vor der Tür XD

@Alice_undergrounD

Das witzige ist ja er bezahlt die schulden mit seinem H4 somit ist das selbst ein Kreislauf XD

[ nachträglich editiert von Bruno2.0 ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 17:23 Uhr von P.Jay
 
+14 | -12
 
ANZEIGEN
ICH KOMME AUS VELBERT: IN DER QUELLE STEHT WIE ER ZU DER MILDEN STRAFE KAM ....
ZUERST DEN LADEN VOR PROZESSBEGIN VERKAUFEN UND DANN NOCH ARBEITSLOS MELDEN ....
UNGLAUBLICH DREIST
ABER NOCH SCHLIMMER IST DIE NAIVITÄT DER URTEILS... SEINE NACHKOMMEN SOLLTEN SICH DUMM UND DÄMLICH AN STRAFE ZAHLEN UND ZWAR DIE NÄCHSTEN 4000 JAHRE
Kommentar ansehen
24.05.2012 17:29 Uhr von Nippelspanner
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
@maxklarheit: Du sprichst von einem kleinen Mann, wenn er 400000€ hinterzogen hat? Das sind über 66000€ im Jahr.
Kommentar ansehen
24.05.2012 17:56 Uhr von Alice_undergrounD
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
wieso nennt man den eigentlich: so reisserisch "döner-betrüger"? war klaus zumwinkel etwa ein "päckchen-betrüger"?
Kommentar ansehen
24.05.2012 17:58 Uhr von Alh
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Und: wieder eine negative Headline von den Kultubereichern.
Oder etwa gar nicht Kulturbereicherung sondern Geldbereicherung auf Kosten der deutschen Bürger?
Das Urteil ist wieder einmal eine Farce, lachhaft und saudumm.
Richtig abgestraft gehören solche Betrüger mit langem Einsitzen, Strafgeld und Rückzahlung der Schulden und nicht lang gestundet sondern zügig abzahlen lassen!
Armes Deutschland, es schafft sich ab.
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:09 Uhr von joergel1000
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Mach das mal als Deutscher.
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:15 Uhr von jayjay2222
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Das Klischee paßt mal wieder zu 100% :))

Döner Verkäufer + eventuell dazu noch Türke? + Verbrecher + Hartz4 Empfänger :D

Tolle Nachricht wovon sich so einige hier aufgeilen werden.. :))
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:29 Uhr von bpd_oliver
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ein: Sachbearbeiter der Arge sollte dem mal auf den Zahn fühlen. Immerhin dürfte von den 400.000€ noch einiges übrig geblieben sein, was er nicht als Vermögen angegeben hat. Wenn die Arge die Zahlungen jetzt komplett einstellt, dürfte seine Schuld bereits nach 90 Jahren getilgt sein.
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:30 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: erst steuerhinterziehen 400.000 in 6jahren ist schon ne marke (macht immerhin ne steuerschuld! von 5,5k pro monat) und nu am existenzminimum leben...
btw: wie geht das mit hartz4, das ganze geld müsste weg sein (immerhin knapp 1mio)...
Kommentar ansehen
24.05.2012 19:15 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
man muss: das mal anders sehen. man soll in 6 jahren 400.000 euro steuern zahlen?
eig. ne frechheit
Kommentar ansehen
24.05.2012 19:48 Uhr von shadow#
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Blöde Frage Wie schafft man es bei solchen Geldmengen komplett pleite zu enden?
Die Kohle muss gefunden werden und der Typ in den Knast!
Kommentar ansehen
24.05.2012 20:34 Uhr von sooma
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@spencinator: Nochmal die Interpunktion üben! Wenn Du dann das und auch den Satzbau perfekt beherrscht, kannst auch wieder andere "Reporter" wegen ihrer Rechtschreibung kritisieren. ;)

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 20:38 Uhr von sooma
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ausserdem ist der Titel völliger Blödsinn:

"Döner-Betrüger muss 3.333 Jahre lang Strafe zahlen"

MUSS er nicht - er könnte ja höhere Raten wählen oder alles mit einem Mal begleichen.
Kommentar ansehen
24.05.2012 21:08 Uhr von General_Strike
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
400.000 Euro: Jetzt, wo er dafür zahlen muss, verschwindet der Hartz-IV-Dönerbetrüger bestimmt aus Deutschland und zieht in seine luxuriöse Villa in der Türkei.
Kommentar ansehen
24.05.2012 21:45 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bei 120 Euro im Jahr müßte er bloß 403.000: Euro hinterzogen haben und kann die Rechtsprechung mit 4% Zinsen begleichen.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 22:54 Uhr von Highmaster
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das kenn ich: aber anders. Grundsatz No.1: Mache niemals Steuerschulden als Geschäftsmann. Der Staat rasiert dich und reisst dir dein letztes Hemd runter.
Das wundert mich jetzt aber, daß der gute Mann mit ´n Zehner abzahlen darf. Hier wird doch mit zweierlei Maß gemessen.
Kommentar ansehen
25.05.2012 08:26 Uhr von architeutes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@maxklarheit: Du stellst dich ja nur wieder auf die Seite des "ach so armen
Mannes"weil er offensichtlich ein südländer ist.
Egal was auch einer anstellt , er steht immer unter dem
Schutz des Allmächtigen.
So lange er nur Ungläubige betrügt geht das in Ordnung.
Heuchlerische Doppelmoral.
Kommentar ansehen
25.05.2012 11:11 Uhr von Ingefisch
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Migranten haben hier Narrenfreiheit: Migranten haben hier Narrenfreiheit
Kommentar ansehen
25.05.2012 16:56 Uhr von K-rad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Lanyards: Vermutich haben sie keinerlei Ahnung davon das ein Mensch im Gefängnis den Steuerzahler mehr kostet als ein H4-Bezieher. Abgesehn davon ist der Btrag von 10€ monatlich auf sein Einkommen bezogen. Wenn er morgen 2000 Brutto verdient dann werden aus den 10 Euro ratz fatz mehrere hundert. Aber sowas will man hier ja nicht lesen. Immer schön die Hetzkeule schwingen und lediglich Halbwahrheiten predigen die den Hass gegen Ausländer weiter schüren.
Jährlich werden in Deutschland über 100 Milliarden Euro hinterzogen aber sobald der Täter Ausländer ist muss es in die Nachrichten. Ausländerhetze ist wieder im Trend.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?