24.05.12 16:29 Uhr
 172
 

Falkensee: Arbeiter wurde unter einen Ladekran und Steinen begraben

In Falkensee hat sich ein schwerer Arbeitsunfall ereignet, bei dem ein Arbeiter schwere Verletzungen erlitt.

Ein Lastwagen mit Ladekran belieferte in Falkensee eine Baustelle mit Steinen. Als der Kran Steine in die zweite Etage hob, löste er sich aus der Verankerung und fiel mit seiner Last zu Boden. Ein Arbeiter, welcher auf einem Gerüst stand, wurde eingequetscht.

Der eingeklemmte Arbeiter wurde mit einem Feuerwehrkran, welcher für Höhenrettung geeignet ist, geborgen. Der verunglückte Arbeiter kam per Helikopter mit sehr schweren Verletzung in eine Berliner Klinik. Die Polizei hat Untersuchungen wegen Baugefährdung eingeleitet.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Stein, Arbeiter, Kran, Falkensee
Quelle: www.reportnet24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?