24.05.12 16:15 Uhr
 295
 

Umfrage: Zahlungsmoral der Deutschen hat erneut nachgelassen

Der Bundesverband der Inkasso-Unternehmen hat jetzt unter seinen Mitgliedern eine Umfrage zum Thema Zahlungsmoral durchgeführt. Ergebnis: Diese hat unter den Deutschen nachgelassen.

So beklagten 22 Prozent aller 560 angeschlossenen Unternehmen, dass rund 22 Prozent aller Unternehmen und Kunden ihre Rechnungen nicht pünktlich zahlen. Das steht im Gegensatz zur momentan brummenden Konjunktur.

Gesamt betrachtet hat sich das Zahlungsverhalten der Verbraucher in Deutschland verschlechtert. Lediglich zwölf Prozent gaben an, dass anfallende Rechnungen zur Zeit besser bezahlt werden als noch im Jahr 2010.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umfrage, Unternehmen, Kauf, Zahlung, Moral
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Google überwacht Nutzer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2012 16:34 Uhr von artefaktum
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Zahlungsmoral der Deutschen hat nachgelassen? Natürlich kommt der "Bundesverband der Inkasso-Unternehmen" auf dieses Ergebnis. Dessen Mitglieder verdienen damit ihr Geld!
Kommentar ansehen
24.05.2012 16:54 Uhr von Dendorian
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
HAHAHAHAHA: "Das steht im Gegensatz zur momentan brummenden Konjunktur."

Bwhahahahahahaha......
Ja woooooooo brummts denn? WO frag ich mich?
Kommentar ansehen
25.05.2012 08:55 Uhr von aquilax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
eben: deutschland schafft sich ab.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?