24.05.12 14:50 Uhr
 472
 

Nächster Film des "Iron Sky"-Machers: Comicverfilmung "I killed Adolf Hitler"

Nach seinem Überraschungserfolg von "Iron Sky" wird der Regisseur Timo Vuorensola sich als nächstes an eine Comic-Verfilmung wagen.

Bei "I killed Adolf Hitler" geht es um eine Zeitreise, in der zwei Londoner Auftragsmörder ins Deutschland der zwanziger Jahre zurückreisen, um dort Adolf Hitler zu töten.

Hitler selbst wird nicht von einem Schauspieler verkörpert, sondern per CGI-Technik computeranimiert erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Adolf Hitler, Sky, Comicverfilmung, Iron Sky
Quelle: www.filmstarts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2012 15:36 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das mit dem CGI: ist doch nur überflüssiger und teurer Schwachsinn, wenn die Rolle gespielt werden kann, das lohnt mal garnicht und sieht am Ende vermutlich verdammt komisch aus..
Kommentar ansehen
24.05.2012 16:08 Uhr von stoske
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hitler als CGI: Das ist per se weder überflüssig noch Schwachsinn, sondern sicher gut überlegt. Eine CG-Figur kann beliebig aussehen, also dem Original viel näher kommen, kann jede denkbare Aktion ausführen, also auch Sachen die "ich echt" gar nicht gehen, und sie steht permanent zur Verfügung, also rund um die Uhr und über Jahre, was massiven Einfluss auf die Effizienz der Produktionsmethode haben kann. Und zu guter Letzt bin ich sicher, dass die Macher bedeutend länger und sachlicher darüber nachgedacht haben, als du über deinen Kommentar.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?