24.05.12 14:44 Uhr
 159
 

USA/New York: Entwicklungen im Fall Etan Patz - Tatverdächtiger verhaftet (Update)

Vor 33 Jahren verschwand in den USA der damals sechsjährige Etan Patz (ShortNews berichtete). Vor gut einem Monat hat die New Yorker Polizei erfolglos einen möglichen Tatort untersucht. Jetzt gab es erneut Hinweise in dieser Sache und die Polizei konnte einen möglichen Tatverdächtigen festnehmen.

Nach Angaben eines Polizeisprechers habe sich der Tatverdächtige im Verhör in Widersprüche verwickelt. Auch habe er Andeutungen gemacht, die implizieren, dass er am Verschwinden und am Tod des Jungen beteiligt war. Man erwartet im Laufe des Tages mehr Details.

Bis heute wurde im Vermisstenfall Etan Patz niemand angeklagt. 2004 urteilte ein Zivilgericht, dass der Verdächtige Jose Antonio Ramos für Etans Tod verantwortlich ist, aber er wurde nie strafrechtlich belangt. Ramos befindet sich derzeit wegen einer anderen Sexualstraftat an einem Kind in Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Fall, Verdacht, Tatverdächtiger, Etan Patz
Quelle: www.latimes.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?