24.05.12 13:17 Uhr
 56
 

Stadt Coesfeld kauft Heimbach-Gemälde zurück

Das von dem Maler Wolfgang Heimbach stammende Barockgemälde "Die Taufe Christi am Jordan" ist wieder im Besitze der Stadt Coesfeld.

Mehrere Sponsoren und Stiftungen machten den Rückkauf des Bildes erst möglich. Das rund 75.000 Euro teurere Gemälde wird nun im Stadtmuseum "Das Tor" ausgestellt.

"Lang war der Weg auch und anspruchsvoll, aber jetzt freuen wir uns über einen großen Erfolg, den wir unseren Sponsoren und Alfred Eimers verdanken.", freute sich Dezernent Thomas Backes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Gemälde, Stiftung, Coesfeld
Quelle: www.ahlener-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?