24.05.12 13:07 Uhr
 7.401
 

Frankreich: Vierjähriger wurde zu 23.138 Euro Bußgeld verurteilt

Seit Mitte 2010 beachtete eine Familie aus Cannes (Frankreich) die Verkehrsvorschriften nicht, bezahlte keine Mautgebühren und erneuerte auch nicht die TÜV-Zulassung ihrer Fahrzeuge. Innerhalb von zwei Jahren sammelten sich 70 Verkehrsverstöße an, die zu einem Gesamt-Bußgeld von 23.138 Euro führten.

Die Wagen waren auf den vier Jahre alten Sohn der Familie zugelassen. Nachdem das Kind die Bußgelder nicht bezahlte, gingen die Behörden vor Gericht. Ein Gericht in Antibes entschied jetzt, dass der Kleine zwar keine Punkte bekommt, die Bußgelder allerdings bezahlen muss.

Möglich ist dies, weil es in Frankreich seit 28 Jahren eine Gesetzeslücke gibt. Seitdem ist es möglich, dass Minderjährige den Führerschein machen und somit auch ein Auto kaufen können. Allerdings benötigt man für die Zulassung nicht unbedingt einen Führerschein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Frankreich, Urteil, Strafe, Bußgeld
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2012 13:21 Uhr von engineer0815
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
tolle eltern: verpfuschen den leumund des kleinen schon im kleinkindalter.

eltern des jahres!
/ironie
Kommentar ansehen
24.05.2012 13:25 Uhr von 50I50
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
seltsame: geschichte
Kommentar ansehen
24.05.2012 14:25 Uhr von MC_Kay
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tagessätze: Wieviel Tagessätze sind das bei dem Kleinen?
Kommentar ansehen
24.05.2012 15:12 Uhr von Weltenwandler
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
das bedeutet: dann wohl erst einmal kein Taschengeld mehr...
Kommentar ansehen
24.05.2012 16:03 Uhr von esKimuH
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Das glaubt doch keiner von euch oder? NIEMALS hat ein nichtmal ansatzweise geschäftsfähiges Kind so hohe Schulden gegenüber dem Staat!
Kommentar ansehen
24.05.2012 17:09 Uhr von El_Caron
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehe ich nicht: Diese Lücke existiert zwar in Deutschland nicht, aber natürlich könnte man sicher auch hier Situationen kreiieren, in denen ein Kind, das noch nicht in der Lage ist, überhaupt zu verstehen, was vor sich geht, ein Kostenrisiko trägt.
Das ist aber auch kein Problem, weil in diesem Fall die Eltern massiv gegen das Kindeswohl verstoßen. Im Zweifelsfall muss das Sorgerecht entzogen werden.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das in Frankreich deutlich anders läuft.
Kommentar ansehen
24.05.2012 17:10 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@esKimuH: Dafür das es nicht Geschäftsfähig ist hat es ja Eltern. Und die haben entschieden das der Wagen auf das Kind läuft.

Und in Deutschland muss ja auch der Halter die Parkknöllchen zahlen wenn der Fahrer nicht ermittelt werden kann.
Kommentar ansehen
24.05.2012 20:01 Uhr von eckttt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was wollen: WAS wollen Sie machen sein Boby Car Pfänden?

Oder muss er es Abarbeiten in der Kita?

Mit ein paar Worten die Spinnen die "Römer".... äh Franz.

Kann nicht mal Schreiben und dann ein Auto . . .
Kommentar ansehen
24.05.2012 20:29 Uhr von pazzo2012
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: wieso schließt man diese Gesetzeslücken nicht?
Kommentar ansehen
24.05.2012 21:20 Uhr von pLu3schba3R
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
war wohl wieder noch platz in der ausgabe der welt wa?

welt ... bild ... alles eins ... nur müll .... alles schafe ...

wieso is die news eigentlich nicht von crushial? aja keine brüste ... oder vaginablitzer ...

uops mist der name crushial ist gefallen ... damn ...


mehr darf ich nicht sagen sonst sperren die herren von sn den 4. beitrag von mir wenn ich nochmal was böses über crushial sage ...

[ nachträglich editiert von pLu3schba3R ]
Kommentar ansehen
25.05.2012 07:53 Uhr von Chillah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er ist nicht "geschäftsfähig" wie esKimuH schon sagte, er ist nicht strafmündig und in der Quelle steht "Seit 1984 können Minderjährige in Ausnahmefällen den Führerschein erwerben"
komischkomisch
Kommentar ansehen
25.05.2012 11:38 Uhr von Zerberus76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wiederspruch: "Seitdem ist es möglich, dass Minderjährige den Führerschein machen und SOMIT auch ein Auto kaufen können. Allerdings benötigt man für die Zulassung nicht unbedingt einen Führerschein."

Für den Kauf braucht man doch auch keinen Führerschein?
Aber die Eltern müssen wohl auch in Frankreich die Strafe der Kinder zahlen...
Kommentar ansehen
25.05.2012 19:36 Uhr von Sandmannx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Seitdem ist es möglich, dass Minderjährige den Führerschein machen und somit auch ein Auto kaufen können. Allerdings benötigt man für die Zulassung nicht unbedingt einen Führerschein."

Die beiden Sätze passen ja wohl überhaupt nicht zusammen.
Kommentar ansehen
29.05.2012 22:33 Uhr von sevenofnine1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schulden hat in Deutschland doch jedes Kleinkind? Als ich noch zur Schule ging, haben unsere Lehrer uns gesagt, dass wenn man die Staatsschulden auf jeden Kopf im Staat aufteilen würde, jeder Deutsche, vom neugeborenen Baby bis hin zum ältesten Rentner 4.500 DM Schulden hätte. Das war allerdings noch VOR der Wiedervereinigung. Wie hoch sind die Schulden eines jeden neugeborenen Deutschen heute? Wie viele Nullen müssen wir hinten anhängen?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?