24.05.12 13:05 Uhr
 1.031
 

Italien: Lampedusa könnte zum Pulverfass werden

Andrea Riccardi, Integrationsminister Italiens, sieht Risiken bei erneuten Einwandererwellen nach Italien über Lampedusa.

Gegenüber der ARD meinte Riccardi, es herrscht Bedarf an einem neuen Flüchtlingslager. Auch der Hafen müsse unbedingt für aus Afrika ankommende Boote geöffnet werden. Schaffe man das nicht, bestehe Gefahr für Flüchtlinge, aber auch für die Bewohner von Lampedusa.

Im Jahr 2011 war die Lage auf Lampedusa schon einmal eskaliert. 6.000 Flüchtlinge saßen auf der Insel fest. Es kam zu Auseinandersetzungen mit den 5.000 Einheimischen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Afrika, Konflikt, Einwanderer, Lampedusa, Pulverfass
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
AfD-Politiker Björn Höcke von Linken-Politiker wegen Volksverhetzung angezeigt
Termin für Bundestagswahl steht fest: 24. September 2017

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2012 13:05 Uhr von 24slash7
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Wie solche Auseinandersetzungen im schlimmsten Falle enden können, kann man sich ausmalen. 6000 überwiegend junge kräftige Personen Männlichen Geschlechts stehen dann 5000 bunt gemischten Einheimischen gegenüber.
Kommentar ansehen
24.05.2012 14:35 Uhr von stoniiii
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr seit mir so topicsöhne!
Kommentar ansehen
24.05.2012 15:47 Uhr von no_trespassing
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die sollen bleiben wo der Pfeffer wächst: Wir haben keine Arbeit für die. Wir haben nicht mal für uns welche. Und Drogenverkauf ist keine Arbeit.
Kommentar ansehen
24.05.2012 20:12 Uhr von pazzo2012
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn: die regierungen ihre dämlichen waffenprojekte zurückschrauben würden, könnte man das geld dafür nutzen andere länder zu stabilisieren, dann würde es zu sowas nicht kommen. und ich meine hier nicht das aufzwingen der westlichen "demokratie", ist klar oder?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?