24.05.12 11:45 Uhr
 240
 

Windows 8: Adobes Flash-Player wird im Betriebssystem integriert

Adobes Flash-Player wird bereits jetzt schon mit der Windows 8 Release Preview zusammen ausgeliefert. Microsoft wird den Player direkt im Betriebssystem integrieren.

Dementsprechend wird es in Zukunft nicht mehr nötig sein, ein entsprechendes Plug-In und die dazugehörigen ActiveX-Kontrollelemente zu installieren.

Wer ab Windows 8 Build 8400 den Flash-Player laden will, bekommt von Adobe nur noch eine Fehlermeldung. Die Flash-Unterstützung wird sich so auch auf die Metro-Version des Internet Explorer 10 erstrecken. Der Metro-Browser wird im allgemeinen keine Plug-Ins akzeptieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Betriebssystem, Internet Explorer, Windows 8, Adobe Flash Player
Quelle: winfuture.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2012 12:14 Uhr von Azureon
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Oh man warum dass denn? Seit Adobe Macromedia aufgekauft hat machen die doch nur Scheisse mit Flash. -.-

Wobei ich mich frage warum sie Flash nehmen wenn sie Silverlight haben und dieses pushen könnten?

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 13:37 Uhr von Testboy007
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
keine Plugins? um dann zielgerichtet mit Werbemüll zwangweise bombadiert zu werden...
Kommentar ansehen
24.05.2012 18:25 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Azureon: Weil Microsoft seit Ballmer offen für alternative und offene Technologien ist und durchaus hinterher ist, nicht nur Microsoft Produkte, sondern auch bewährte Produkte von Drittanbietern zu unterstützen.
Um dies zu untermalen, 2 Dinge:

1. Aktuelle IIS Website, PHP Rubrik, erste Aussage:
"Ihr liebt PHP? Wir auch!"
und entwickeln an PHP mit, um die Unterstützung vom IIS zu verbessern, obwohl sie ASP.NET haben
2. Start > Zubehör > Windows PowerShell, ls eingeben, Enter, staunen, es wurden diverse Linux Commands implementiert, auch wenn es als Windows Command bereits existiert (hier "dir")
Kommentar ansehen
28.05.2012 10:06 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das macht sinn! Flash wird als technik noch jahrelang eine rolle spielen, und ist in chrome auch eingebaut. Kluge entscheidung von Microsoft.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?