24.05.12 10:55 Uhr
 541
 

Elektroautos sollen zukünftig zehn Jahre von der Steuer befreit werden

Bis jetzt sind neu angemeldete Autos mit Elektroantrieb für fünf Jahre von der Steuer befreit. Das soll sich in Zukunft ändern.

Elektroautos werden dann, nach einen Beschluss der Bundesregierung, zehn Jahre lang von der Steuer befreit.

Dies gilt für Fahrzeuge, die ab dem 18. Mai 2011 neu zugelassen wurden. Diese Reglung läuft am 31. Dezember 2015 aus. Für Elektroautos die danach und bis zum 31. Dezember 2020 neu zugelassen werden, gilt dann wieder eine Steuerbefreiung von fünf Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Steuer, Neuwagen, Befreiung, Elektroantrieb
Quelle: auto.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2012 12:02 Uhr von uferdamm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
CO² Ausstoß: Der CO² Ausstoß meines KFZ beläuft sich auf 119mg/km, ab 120mg/km wird ein KFZ besteuert. Da man aber nicht komplett ohne Kosten davon kommt, wird ein minimal Steuersatz von 20€ fällig.

Sprich ich würde mit einem Elektroauto (Sprit und Co. mal abgesehen) gerade einmal 200€ an KFZ-Steuern sparen ... tolle Leistung :D
Kommentar ansehen
24.05.2012 12:25 Uhr von Lawelyan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Normalerweise bin ich ja ein großer freund von E-Mobilität....

aber die kosten... ich weiß nicht....

Vor kurzem habe ich ein artikel zum .. twinky? von renault gelesen...
Der Kostet 1,7 cent/km an Strom und 60 Euro/ monat fürs Akkuleasing, bei einer Maximalleistung von 7500km/Jahr

Wenn wir von einer Vollausschöpfung ausgehen, sind das 720 Euro Akkuleasing zzgl. 7500*0,017 Euro Strom also rund 850 Euro für 7500 km...

wenn ich dagegen die Benzinkosten anschaue, für so ein kleines zweisitzer ding, sind 5 Liter sicher nicht unrealistisch
Das macht dannt 5*75 = 375 Liter mal 1,70Euro/liter = rund 640 Euro

hmm irgendwie fehlt mir da noch der Anreiz, ein Auto zu kaufen mit dem ich nicht mal ebend nach Holland fahren kann, wegen fehlender Reichweite und Infrastruktur....
Kommentar ansehen
24.05.2012 13:11 Uhr von Miauta
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Joa! Ich zahle 240€ Steuer im Jahr für nen Euro 1 1.6l Motor. Aber so ein Twizzy wie Renault den rausgebracht hat würde ich mir nicht zulegen...aus dem Grund weil (aus welchen dummen Gründen auch immer) Renault die Fenster weggelassen hat. Habe gestern einen Twizzy aufm Parkplatz gesehen. Jeder hat reingefasst und sich das teil angeschaut. Warum sollten nicht irgendwelche Rowdies mal ne Zigarette reinwerfen, reinkotzen, reinpissen???? Die DÜMMSTE Idee ever so ein Auto rauszubringen. Vom ding her ist es wie ein Smart (sogar günstiger!!) nur mit Fenstern hätte der Mist auch mal ein paar käufer mehr (wie mich z.B.) ansonsten sehe ich den Twizzy als totale fehlkonstruktion.

Andere Elektroautos sind viel zu teuer..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?