24.05.12 10:36 Uhr
 346
 

NRW: Schornsteinfeger sollen Dohlennester im Müll entsorgt haben

Das "Komitee gegen den Vogelmord" erhebt schwere Vorwürfe gegen Kaminkehrer in NRW. In einigen Fällen sollen die Schornsteinfeger Dohlennester mit lebenden Küken einfach in den Müll geschmissen haben. Deshalb hat man Anzeige erstattet.

In diesem Fällen sind die Schornsteinfeger in einer Zwickmühle, weil mehrerer verschiedene Verordnungen und Gesetze kollidieren. "Das ist ein großes Problem", räumte Manfred Flore von der Schornsteinfeger-Innung in Düsseldorf ein.

Dohlennester in Kaminen stellen eine Gefahr da, denn sie verstopfen diese. Bewohner der betreffenden Gebäude könnten sich eine Kohlenmonoxid-Vergiftung zuziehen und sterben. Deshalb müssen die Schornsteinfeger die Kamine freimachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vogel, NRW, Müll, Kamin, Schornsteinfeger
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2012 11:57 Uhr von PatBu