24.05.12 09:49 Uhr
 3.693
 

Fleischfressende Bakterien: Infizierte Studentin Aimee Copeland kein Einzelfall (Update)

Wegen der Infizierung durch fleischfressende Bakterien wurden der Studentin Aimee Copeland aus den USA bereits ein Bein, ein Fuß und beide Hände abgenommen (ShortNews berichtete).

Wie sich nun herausstellte, ist das Schicksal der 24-Jährigen kein Einzelfall. Nun wurden in den USA weitere Fälle bekannt. Der 32-jährige Robert Vaughn aus Cartersville hat sich Anfang Mai beim Rasenmähen verletzt.

Vermutlich drangen durch die Wunde ebenfalls diese Bakterien in den Blutkreislauf. Lana Kuykendall aus South Carolina kämpft zurzeit auch gegen die Bakterien. Janelle Hansberger aus Charlotte ist zwar geheilt, verlor aber ein Bein. In Omaha gab es allein im April sechs Fälle, die ins "Nebraska Medical Center" kamen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Update, Amerikaner, Bakterie, Einzelfall, Fleischfressend
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2012 11:21 Uhr von Nickman_83
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
ich sehe hier nur: die sensationslust im vordergrund, da nicht einmal darauf eingegangen wurde, woher die kommen und obs eine heilung gibt, anstatt die gliedmaßen zu entfernen.

mir sind diese baktierien leider nicht bekannt und ich entnehme dieser news nur, dass ich mir diese bakterielle verseuchung auch zu hause bei der gartenarbeit einfangen kann. viele offene fragen, zu diesen scheinbar echt fiesen bakterien und ich kann nicht mal die quelle dafür hernehmen... :-(
Kommentar ansehen
24.05.2012 11:46 Uhr von CrazyCatD
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Nickman_83: Die Erkrankun nennt sich "Nekrotisierende Fasziitis"
kannst du in der ersten News nachlesen:
http://www.shortnews.de/...

Weiter Infos zur Erkrankung:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
24.05.2012 11:56 Uhr von Apophis_83
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Nickman_83: Die "fleischfressenden" Bakterien sind nicht so selten, wie man denkt, berichtet uns Professor Dr. Wieland Schrödl vom Institut für Bakteriologie und Mykologie der Universität Leipzig. „Aeromonas spezies sind weltweit verbreitet. Neben Aeromonas hydrophila ist Aeromonas salmonicida als ein typischer bakterieller Erreger von Fischkrankheiten bekannt“, so Schrödl gegenüber Yahoo! Deutschland. Normalerweise reagiert der Körper auf eine Infektion mit Durchfall oder Erbrechen. „Doch Aeromonas hydrophila produziert einige Pathogenitätsfaktoren und ist für den Menschen fakultativ pathogen.“ In einfachen Worten bedeutet das: Gelangen die Bakterien in offene Wunden, wie im Fall von Aimee Copeland - und ist das Immunsystem des Betroffenen geschwächt, können sie im menschlichen Organismus verheerende Schäden anrichten.

Die Bakterien können etwa „Augenentzündungen, Wundinfektionen und auch Gastroenteritiden (Magen-Darm-Entzündungen) in Einzelfällen verursachen“, so Professor Schrödl weiter. Im menschlichen Organismus angelangt, kann sich die gewebefressende Bakterienart schnell vermehren und sondert Giftstoffe ab, welche Haut und Weichteile zerstören. Das Immunsystem ist dann machtlos dagegen. „Bei immungeschwächten Personen kann dieser Erreger auch eine Septikämie, eine Blutvergiftung, verursachen“, weiß Schrödl. Ganz am Anfang einer Infektion kann das betroffene Gewebe noch entfernt werden. Ist das Wachstum der Bakterien-Kolonie jedoch weiter fortgeschritten, hilft meist nur die Amputation der befallenen Gliedmaßen.

http://m.yahoo.com/...
Kommentar ansehen
24.05.2012 13:57 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Die BILD Zeitung frisst das Gehirn ihrer Leser. Da sagt keiner was. Komisch
Kommentar ansehen
24.05.2012 16:33 Uhr von Nickman_83
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ crazy und Apo: Vielen Dank. Da wird einem ja fast schlecht.
An solche Sachen denkt man immer garnicht. Die Vorstellung, dass einem langsam das Fleisch von den Knochen gefressen wird, ist echt widerlich.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?