24.05.12 09:24 Uhr
 408
 

Neue Erkenntnis: Eines der ersten Landwirbeltiere ging nicht auf allen Vieren, es robbte

Ein Forscherteam aus England hat bei der Analyse von Fossilien des Ichthyostega festgestellt, dass dieser, nicht wie bisher angenommen, auf allen Vieren lief. Ichthyostega ist eines der ersten Landwirbeltiere mit paddelartigen Beinen und lebte vor 360 Millionen Jahren.

Die Forscher rekonstruierten das Skelett des Ichthyostega in einem 3D-Modell am Computer. Dieses ergab, dass der eineinhalb Meter lange Ichthyostega nicht auf allen Vieren ging, sondern robbte.

"Im Gegensatz zu modernen Vierbeinern erlaubt das Hüftgelenk von Ichthyostega nur eine minimale Rotation der Beine um die Längsachse", so die Forscher. Entweder führte der Weg an Land über ein solches Zwischenstadium oder Ichthyostega ist ein Sonderfall der Evolution.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Land, Erkenntnis, Fossil, Skelett, Wirbeltier
Quelle: scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2012 09:36 Uhr von magnificus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Titel mal wieder: falsch.
"Erstes Landwirbeltier ging nicht auf allen Vieren, es robbte"

Eines der Ersten wäre korrekt.
Wird sicher geändert.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 09:43 Uhr von nemesis128
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Jetzt mal ehrlich, ist das nicht einleuchtend?
Die Natur verpasst doch einem Wassertier nicht ohne Grund vier Beine und das Tier merkt dann erst, dass man damit ja an Land rumlaufen kann.
Ich dachte eh, dass es gängige Lehrmeinung sei, dass sich der erste Landgänger auf seinen Brustflossen vorwärts robbte. So wie der Schlammspringer eben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?