24.05.12 07:27 Uhr
 848
 

England: Gangster wird mit fast 9.000-Euro-Strafzetteln im Handschuhfach gefasst

Englische Polizisten konnten vor einer Weile kaum glauben, was sie im Lamborghini eines Gangsters gefunden haben.

Als sie eine Razzia bei einer Drogen-Gang durchführten, untersuchten sie auch gleich den gelben Lamborghini von einem der Gangster. Im Handschuhfach fanden sie insgesamt 71 Strafzettel, die zusammen einen Bußgeldwert von fast umgerechnet 9.000 Euro hatten.

Der Gangster sammelte die Strafzettel förmlich. Jedes Mal, als er einen Strafzettel erhielt, steckte er ihn offenbar einfach ins Handschuhfach. Irgendwann quoll es vor Strafzetteln über.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, England, Gangster, Strafzettel, Handschuh
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2012 08:48 Uhr von skriptkiddie
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
4 Crushial: Solche Strafzettel bekommst du, Crushial: http://www.yourimage24.de/... jpg ;-)

[ nachträglich editiert von skriptkiddie ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 09:16 Uhr von kostenix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geiles bild ausdrucken und verteilen :D
Kommentar ansehen
24.05.2012 09:46 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scriptkiddie: Netter Zettel. Den müsste ich mir eigendlich mal dutzenddach ausdrucken und dann mitnehmen, wenn ich das nächste mal zum Lübecker Cittipark rausfahre. Das Einkaufszentrum hat soo viele Parkplätze. Und trotzdem muss man immer suchen, weil so viele nicht parken können...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?