23.05.12 21:28 Uhr
 118
 

Fußball/International: Cristiano Ronaldo kritisiert England-Coach

In einem Interview mit der Sun kritisierte Cristiano Ronaldo die Kaderwahl von Roy Hodgson. Dieser entschied sich dazu, Rio Ferdinand nicht mit zur EM zu nehmen.

Ronaldo lobte Rio Ferdinand und fügte hinzu, dass er Ferdinand als besten Innenverteidiger Englands sehe und immer noch als einen der besten der Welt.

Dennoch glaubt Ronaldo, dass England auch ohne Rio Ferdinand gut abschneiden wird und vielleicht sogar die EM für sich entscheiden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tirador
Rubrik:   Sport
Schlagworte: England, Nationalmannschaft, Cristiano Ronaldo, Kader, Auswahl, Rio Ferdinand
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo lehnt 100-Millionen-Euro-Offerte ab
Cristiano Ronaldo im Sex-Streit mit seiner Schwester
Fußballstar Cristiano Ronaldo zu Steuervorwürfen: "Habe nichts Unrechtes getan"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 21:28 Uhr von tirador
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist zwar nett gemeint von Ronaldo, jedoch glaube ich nicht, dass es angebracht ist die Kaderwahl von Nationaltrainern in irgendwelchen Zeitungen zu kritisieren. Es ist die Entscheidung vom Coach und der hat sich bestimmt was dabei gedacht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo lehnt 100-Millionen-Euro-Offerte ab
Cristiano Ronaldo im Sex-Streit mit seiner Schwester
Fußballstar Cristiano Ronaldo zu Steuervorwürfen: "Habe nichts Unrechtes getan"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?