23.05.12 20:13 Uhr
 126
 

Frankfurter Börse: Möglicher Griechenland-Austritt lässt die Kurse deutlich fallen

Zur Wochenmitte kamen Gerüchte auf, dass Griechenland möglicherweise die Euro-Zone verlassen könnte. Darüber hinaus gab es große Verluste an der Wall Street in New York.

Beides führte dazu, dass an der Frankfurter Börse die Aktienkurse ebenfalls deutlich nachgaben.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) verlor 2,3 Prozent und steht derzeit bei 6.286 Punkten. Der MDAX gab 1,9 Prozent auf 10.228 Zähler nach, während der TecDAX um 1,5 Prozent auf rund 751 Stellen nachgab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Griechenland, Börse, DAX, Kurs, Frankfurter Börse, Austritt
Quelle: www.boulevard-baden.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 21:41 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kurse deutlich fallen: Der Euro hat zum Vortag zum Dollar "0,006" verloren, ein deutlich fallen sieht anders aus.

Im Januar 2012 lag der Kurs Euro/Dollar bei 0,768, heute bei 0,789 - das sind 2 Cent.

Im übrigen gab es im Dezember 2011 auch Fachleute, die waren der Meinung, das der Euro 30 Prozent "überbewertet" ist, gegenüber dem Dollar und es dieses Jahr eine deutliche Korrektur erfolgt.

Wer sich eben mit schwachen Ländern wie Griechenland, Spanien usw. ins Ruder-Boot setzt, der rudert nur so schnell wie der langsamste - aber es nützt zumindest unserem Export - nur blöd das wir auch Rohstoffe auf dem Weltmark einkaufen müssen - aber wir zahlen doch alle einige Cent mehr an der Tankstelle - wir sind doch ALLE solidarisch.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?