23.05.12 19:36 Uhr
 53
 

Köln: Saison 2012/2013 der Kölner Oper ist finanziert

Die Stadt Köln teilte am Mittwoch mit, dass die Saison 2012/2013 der Kölner Oper gerettet sei.

Es wurde eine Einigung im Streit um die Finanzen erzielt, ein Betriebskostenzuschuss von 32 Millionen Euro für den Spielbetrieb wurde genehmigt.

Einnahmesteigerungen und Einsparungen im Sachaufwand sollen der Oper zusätzliche 500.000 Euro Einnahmen bringen. Während der Opernintendant die Oper für unterfinanziert hält, meinte die Stadtspitze, dass bei der Haushaltslage auch die Oper zum Sparen beitragen müsse.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Kultur, Saison, Finanzen, Oper, Sparen
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?