23.05.12 19:33 Uhr
 480
 

Media Markt und Saturn kämpfen mit Preissenkungen um Kunden

Die Metro, Deutschlands größter Handelskonzern, kämpft mit Preissenkungen gegen den anhaltenden Kundenschwund in seinen Elektronikmärkten Saturn und Media Markt.

Auf der Hauptversammlung des Konzerns in Düsseldorf erklärte der neue Metro-Chef Olaf Koch, dass man alleine im ersten Quartal des Jahres beinahe 50 Millionen Euro "in die Preise investiert" habe.

In den ersten drei Monaten 2012 gingen die Umsätze der beiden Elektronikriesen in Deutschland um 3,7 Prozent zurück. In Gesamt-Westeuropa betrug der Rückgang sogar 4,2 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Preis, Kunde, Rückgang, Saturn, Media Markt
Quelle: wirtschaft.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 20:20 Uhr von Phyra
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
ein preiskampf zwischen saturn und media markt ist wohl eher eine billige ausrede dafuer, um andere elektrokleinhandel mit billigartikeln aus dem geschaeft zu draengen. (mal davon abgesehen, dass alles im netz trotzdem noch guenstiger ist)
Kommentar ansehen
23.05.2012 21:02 Uhr von 1234321
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Die sollen die Bildschirmdiagonale auf 4:3: umstellen, damit die Kunden mal wieder einen neuen Fernseher brauchen.
Kommentar ansehen
23.05.2012 21:15 Uhr von Nuklearigel
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Kein wunder wer kauft heute noch in solch überteuerten Läden ein wenn man sich fast alles günstiger im internet bestellen kann.
Meiner Meinung nach sind die Preise z.b für Elektrogeräte oder Kabel eine Dreißtigkeit
Kommentar ansehen
23.05.2012 21:36 Uhr von Phyra
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@magnat66: bitte erst kommentar verstehen und dann losschreiben, wenn beide wirkliche konkurrenten waeren wuerde mein kommentar keinen sinn ergeben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?