23.05.12 17:41 Uhr
 153
 

Berlin-Spandau: Lagerbrand und Verkehrschaos

Am Mittwochmorgen, standen circa 800 Quadratmeter einer Spandauer Lagerhalle in Flammen und drohten auch naheliegende Geschäfte in Brand zu setzen.

Die Feuerwehr war ab 07:00 Uhr vor Ort und setzte sechs Staffeln mit rund 80 Einsatzkräften ein, um das Feuer zu löschen.

Die Feuerwehr hielt das Feuer erfolgreich in Schach. Doch wurde der Berufsverkehr durch den Einsatz stark behindert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MeinSpandau
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Verkehr, Feuerwehr, Lager, Spandau
Quelle: www.mein-spandau.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 17:41 Uhr von MeinSpandau
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nach dem Brand in Spandau-Siemensstadt ist das nun schon der zweite große Brand in Spandau im letztem Monat.
Kommentar ansehen
23.05.2012 17:44 Uhr von spencinator78
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Autor und Quelle identisch = Werbung. Noch dazu fehlerhaft. Die Lagerhalle ist 2.800 m² groß, nicht 800. Klares Minus.

[ nachträglich editiert von spencinator78 ]
Kommentar ansehen
23.05.2012 18:44 Uhr von magnificus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Viel besser, als das was andere hier tagtäglich abliefern. Klares Plus.
Kommentar ansehen
24.05.2012 07:18 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@magnificus ich muss dir für den 1. Satz recht geben. Aber es ist doch schon ein Unterschied, ob 800 m² oder 2.800 m² brennen. Und deshalb Minus.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?