23.05.12 15:44 Uhr
 255
 

Amok-Schüler von Memmingen: Motiv war offensichtlich Liebeskummer

Der 14-jährige Schüler, welcher am gestrigen Dienstag bewaffnet eine Hauptschule in Memmingen stürmte (ShortNews berichtete), hatte offensichtlich Liebeskummer als Motiv.

Er war mit seiner 13-jährigen Freundin in Streit geraten, anschließend hatten sich beide am Montag getrennt.

Derzeit befindet sich der Junge in einem geschlossenen Bereich einer jugendpsychiatrischen Einrichtung. Noch heute soll er aber einem Haftrichter vorgeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Amok, Motiv, Liebeskummer, Memmingen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 17:52 Uhr von TripleB
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also bitte "Amok-Schüler" geht ja wohl mal gar nicht. Wie albern ist denn so ein Titel bitte?
Kommentar ansehen
23.05.2012 18:50 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hmm noch garnicht das übliche: die bösen killerspiele als motiv gehört

liegts vll daran, dass man bei einem 14jährigem und fsk16-18 nicht mit killerspielen argumentieren kann?

anyway: wenn einer mit 14jahren so austickt wegen so etwas...dann sollte er streng überwacht werden, denn was passiert später mal, wenn er richtig unter stress steht...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?