23.05.12 15:27 Uhr
 367
 

Wien: 13-Jähriger klaute Auto, um in Tschechien Waffen zu kaufen

Am gestrigen Dienstag hatte ein 13-Jähriger einen schockierenden Plan: Er hatte vor, mit zwei Freunden nach Tschechien zu fahren, um sich Waffen zu kaufen und damit dann Überfälle begehen zu können.

Der Junge nahm schon am Morgen den Autoschlüssel vom Wagen seiner Mutter. Als sie um 14:00 Uhr ihren jüngsten Sohn vom Kindergarten holte, klaute sich der 13-Jährige das Auto und fuhr mit seinen beiden Freunden los. Ein Anonymer meldete sich bei der Polizei, welche eine Fahndung einleitete.

Nachdem das Trio bei einer Tankstelle volltankte und ohne zu zahlen einfach weiterfuhr, wurden sie aufgehalten. Nun kümmert sich das Jugendamt um den Jungen, der schon öfter in Krisenzentren gelebt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kollegah_der_Boss
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Waffe, Wien, Tschechien
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?